Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Corona | Slider Startseite | Slider Wirtschaft

Unterstützung für Gastronomie

Angebote zu Lieferservice und Selbstabholung gebündelt auf der städtischen Internetseite

05.11.2020

Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie bringt mit seinen Einschränkungen im öffentlichen Leben zahlreiche Gastronomen in Langen in Schwierigkeiten. Etliche von ihnen haben ihre Restaurants und Gaststätten aber nicht komplett geschlossen, sondern liefern Speisen und Getränke aus oder bieten Selbstabholung an. Die Citymarketing-Initiative und die städtische Wirtschaftsförderung unterstützen das und sammeln die aktuellen Angebote der Gastronomie, um sie in dieser schwierigen Situation auf der städtischen Internetseite für die Kundschaft gebündelt sichtbar zu machen. „Nie war es wichtiger, unsere lokale Gastronomie zu unterstützen – ganz nach dem Motto ,So nah. So gut. So Langen – Jetzt erst recht!‘“, sagt Bürgermeister Jan Werner.

Zu finden ist die Liste der Gastronomen, die Lieferung oder Abholung anbieten, auf www.langen.de unter der Rubrik Wirtschaft/Jetzt erst recht. Gaststätten, die dort noch aufgenommen werden möchten, senden ihre Angebote per E-Mail an wirtschaft@langen.de.

Tätig geworden ist die städtische Wirtschaftsförderung auch im Wirtschaftszentrum Neurott. Dort hatte kürzlich das Essmahl im Monza-Park geschlossen – ein bei vielen Mitarbeitern der Firmen beliebter Treffpunkt in der Mittagspause. Die Fachleute aus dem Rathaus vermittelten den Kontakt zwischen den Eigentümern des Monza-Parks und dem Unternehmen Mundpropaganda – Die Geschmacksvagabunden. Diese fahren mit ihrem Foodtruck nun zweimal wöchentlich (dienstags und mittwochs von 12 bis 14.30 Uhr) den Monza-Park an und bieten im Wirtschaftszentrum Speisen wie die „Schweinerei“ (Smoked Pulled Pork), Wetterauer Landbratwurst oder „Goat Rider“ (gebratener Ziegenkäse) an.

Zurück