November 2018

SoSoSo - Wo ist denn der Herbert?

30.11.2018
[(c): Sabine Martin]

Das letzte Mal gesichtet wurde er auf dem T-Shirt eines eingefleischten Fans am Ende dieses langen Sommers, als er gerade wieder ordentlich Ebbler schluckte: Herbert, die Comicfigur mit dem schütteren Haar und dem unerschütterlichen Durst, gehört inzwischen zur Initiative Citymarketing wie der Ebbelwoi ins Gerippte. Und was treibt Herbert, der Sympathieträger der Langener Kundschaft, denn so soso zur Zeit? Beim Weihnachtsgewinnspiel der Initiative taucht er als cooler Nikolaus wieder auf und lässt Kunden frohlocken - ganz im Gegensatz zu seinem Nieten-Elch. Die Winterkampagne "So nah. So gut. So Langen." ist angelaufen und der Zusammenschluss von örtlichen Händlern, Banken, Gastronomen, Handwerkern, Kirchen, dem Verkehrs- und Verschönerungsverein, dem Gewerbeverein, den Stadtwerken und der Stadt Langen hat sich, wie schon in den vergangenen zwei Jahren, wieder was einfallen lassen:

Alle, die zwischen 10. November und 31. Januar mit einem Langener Einkaufsgutschein in teilnehmenden Geschäften bezahlen, erhalten unabhängig vom Einkaufswert ein Rubbellos. Hinter den drei goldenen Feldern des Kärtchens verbirgt sich entweder Nikolaus-Herbert oder Nieten-Elch. Zeigen die freigerubbelten Felder dreimal den Herbert, darf das Los am Gewinnspiel teilnehmen. Nur noch Rückseite ausfüllen, im Langener Rathaus oder in einem der vielen SoSoSo-Geschäfte abgeben. Als Hauptgewinn winkt wirklich richtig großes Kino.

Denn im Lostopf sind bei der Ziehung der Gewinner Anfang Februar: fünfmal zwei Zehnerkarten für die Langener Bäder, genauso viele Tickets für Theatervorführungen und Konzerte in der Neuen Stadthalle, Einkaufsgutscheine für Langener Geschäfte und...? Wer richtig "Schwein" oder besser: "Herbert" hat, erlebt einen exklusiven Kinoabend in geschlossener Gesellschaft - zusammen mit bis zu zwei Dutzend geladenen Gästen seiner Wahl in einem Saal des Lichtburg Cinemas. Auch den Film können sich die Gewinner selbst aussuchen. Ermöglicht wird dieser Spaß durch die freundliche Unterstützung des Langener Gewerbevereins, des Kaufhauses Braun, des Projektentwicklers SALCO, der Sparkasse Langen-Seligenstadt und der Stadtwerke Langen.

Zurück