Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Dezember 2019

Quimdis-Niederlassung im Langener Wirtschaftszentrum

19.12.2019
[(c): Quimdis] ©Quimdis

Das Unternehmen wurde 1988 in Frankreich gegründet und betreibt auch Forschung und Entwicklung - zum Team gehören Chemieingenieure, Apotheker, Lebensmittelingenieure und Dokumentalisten. Seinen Umsatz konnte Quimdis seit Beginn der 2000er Jahre verdoppeln; er beträgt heute mehr als 105 Millionen Euro jährlich. Nachdem es bereits eine starke Position am französischen Markt hatte, expandierte Quimdis weltweit und erzielt inzwischen mehr als 45 % des Umsatzes durch Export in mehr als 30 europäische, asiatische oder nordamerikanische Länder.

Die Firma beschäftigt 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hinzu kommen die Geschäftspartner im Ausland. Zu den wesentlichen Geschäftsaktivitäten gehört das Sourcing. Büros in Japan, China und Indien sichern die nachhaltige Beschaffung der Rohstoffe aus Fernost, schließen Partnerschaften mit lokalen Herstellern und orten neue Liefermärkte. Ein Lager- und Analysezentrum von mehr als 6.000 Quadratmetern im Großraum Paris, ein Geschäftssitz mit 2.340 Quadratmetern für ätherische Öle in Grasse sowie Zwischenlager in Reims und Zolllager für große Volumen oder Reexporte in Antwerpen gewährleisten die Lieferfähigkeit der umfangreichen Produktpalette für differenzierte Anwendungen und Kundenwünsche. Mehr unter www.quimdis.com/de/

Zurück