Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Wirtschaft | Aktuelles Umwelt und Klima | Slider Startseite | Slider Wirtschaft

Klimafreundlich den Einkauf transportieren

Kauf von (E-)Lastenfahrrädern wird gefördert

20.08.2020

Das Fahrrad ist in Langen für viele Wege eine gute, umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Alternative zum Auto. Doch spätestens, wenn es um den Wocheneinkauf für die ganze Familie geht, steigen viele Bürgerinnen und Bürger in den Pkw. Prallvolle Taschen, Körbe und Getränkekisten lassen sich mit dem Zweirad kaum oder zumindest nur unter Schwierigkeiten transportieren.

Doch es gibt Alternativen: Lastenräder oder spezielle Anhänger haben größere Stauräume. Es gibt sie in der herkömmlichen, aber auch in der Elektro-Variante. Und das beste: Die Anschaffung wird vom Land Hessen bezuschusst. Darauf weist jetzt der Magistrat hin.

Im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025 – kurz IKSP – können Privatpersonen, Vereine und kleine Unternehmen (bis zehn Mitarbeiter und/oder einem Jahresumsatz bis zu zwei Millionen Euro) bis zu 1000 Euro an Fördergeld bekommen. Für Lastenräder ohne Elektroantrieb gibt es 500 Euro, für Lasten- und Kinderanhänger 100 Euro. Die Elektro-Variante eines Lastenrads wird mit 1000 Euro unterstützt, für Elektro-Lasten- und Kinderanhänger gibt es 200 Euro Förderung.

„Mit den praktischen, emissionsfreien und dank des Förderprogramms erschwinglicheren Alternativen zum Pkw kann jeder im Alltag für unser Klima in die Pedale treten“, wirbt Bürgermeister Jan Werner. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.klimaschutzplan-hessen.de/lastenrad, dort kann auch der Förderantrag heruntergeladen werden.

Zurück