Oktober 2020

Fürs Römerquartier im Nordend beginnen die Erdarbeiten

19.10.2020
Römerquartier Straßenansicht Visualisierung Bonava Liebigstraße Nord

Der Verkauf der 153 Wohnungen ist bereits im vollen Gang, die ersten Bagger fräsen schon die Baustraße durchs Gelände und demnächst beginnen die Erdarbeiten an der Hans-Kreiling-Allee: Das „Römerquartier“ des Projektentwicklers Bonava ist der Auftakt zur Errichtung einer neuen größeren Siedlung südlich der Nordumgehung zwischen Bahnlinie und Hans-Kreiling-Allee. Das Neubaugebiet umfasst insgesamt 65.000 m² im Langener Norden, wo vorher Wertstoffhof, Kleingärten und Brachflächen das Bild bestimmten, und wurde von Bonava im Rahmen eines aufwändigen Umlegungsverfahrens und Verhandlungen mit mehr als 170 bisherigen Grundstückseigentümern erschlossen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Langen und weiteren privaten Bauherren entsteht ein Mix aus rund 750 Miet- und Eigentumswohnungen, Reihen-, Doppel- und Kettenhäusern sowie entsprechende Infrastruktur mit Kitas, Grundschule, Spielplätzen, Grün- und Gemeinschaftsflächen. Das „Römerquartier“ soll als erster Baustein 2023 bezugsfertig werden. Weitere Infos auf der Webseite von Bonava.

www.bonava.de/immobilien/frankfurt-am-main/langen/roemerquartier#area

 

Zurück