Aktuelles Rathaus | Aktuelles Wirtschaft

Auf die Überholspur wechseln: Schnelles Internet in Langen

Rund 17.000 Haushalte können ab September 2017 schnelles Internet nutzen

28.08.2017

Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse in Langen stehen ab September 2017 zur Verfügung. Davon profitieren rund 17.000 Haushalte. Dafür hat die Telekom rund 21 Kilometer Glasfaser verlegt und 42 Multifunktionsgehäuse aufgestellt und mit modernster Technik ausgestattet. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s.

„Langsam war gestern, heute sind wir schnell unterwegs auf der Datenautobahn", sagt Bürgermeister Frieder Gebhardt. „Damit wird das Leben und Arbeiten in Langen noch attraktiver. Wir danken der Telekom für die gute Zusammenarbeit."

„Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel buchen oder vormerken lassen", sagt Volker Pechmann, Regio Manager der Telekom Deutschland. „Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie in Langen." Seite 2 von 3

So kommt das schnelle Netz ins Haus

Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler am Straßenrand wird das Kupfer- durch Glasfaserkabel ersetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen (MFG) umgebaut. Die großen grauen Kästen werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss des Kunden übertragen. Um die Kupferleitung schnell zu machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt elektromagnetische Störungen. Dadurch werden beim Hoch- und Herunterladen höhere Bandbreiten erreicht. Es gilt die Faustformel: Je näher der Kunde am MFG wohnt, desto höher ist die verfügbare Geschwindigkeit.

Bürgerveranstaltung

Zum Start des neuen Highspeed-Netzes informiert die Deutsche Telekom alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über die neueste Technik, verfügbare Bandbreiten und Tarife.

am Mittwoch, den 30.08.2017

von 19:00 – 21:00 Uhr

Neue Stadthalle

Südliche Ringstraße 77, 63225 Langen (Hessen)

Weitere Informationen

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

www.telekom.de/schneller

Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)

Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)

Und natürlich beraten die Mitarbeiter in den Telekom Shops und die Fachhändler gerne:

greem Shop Langen

Bahnstr. 30-32

63225 Langen

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

George-Stephen McKinney, Pressesprecher

Tel.: 0228 181 – 49494

E-Mail: medien@telekom.de 

Zurück