Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule

Wissenswertes und Amüsantes

Mit Gerd J. Grein über den Langener Friedhof

11.09.2018
Grab Metzger
Das Grab von Johann Peter Metzger, Langener Bürgermeister von 1894 bis 1915, ist nur einer von vielen geschichtsträchtigen Orten auf dem Langener Friedhof. Foto: Sorger/Stadt Langen

Auf dem Friedhof muss es nicht immer todernst zugehen. Von einer ganz anderen Seite zeigt der Heimatkundler Gerd J. Grein am Samstag, 15. September, den Gottesacker, wenn er über dort begrabene Personen sowohl Wissenswertes als auch Amüsantes zum Besten gibt. Jedenfalls hat der frisch gebackene Kulturpreisträger der Stadt Langen jede Menge Anekdoten im Gepäck. Grein ist am Sterzbach geboren und war in den siebziger und achtziger Jahren Kulturabteilungsleiter im Rathaus. Er gilt als einer der bekanntesten Mundartkenner und -erzähler Südhessens.

Bis 1583 befand sich der Langener Friedhof direkt an der Kirche und wurde anschließend an den Eingang der Friedhofstraße verlegt. Seit dem 19. Jahrhundert existiert er am heutigen Standort. Es gibt noch zahlreiche Grabdenkmäler von kulturgeschichtlichem Wert, die beispielsweise an bedeutende Persönlichkeiten erinnern, aber auch an Originale und einfache, jedoch bemerkenswerte Personen. Über all das und anderes mehr wird Gerd Grein in seiner unnachahmlichen Art berichten.

Treffpunkt für den spannenden Friedhofsrundgang, der von der Langener Volkshochschule gemeinsam mit den Kommunalen Betrieben veranstaltet wird, ist um 14.30 Uhr an der Trauerhalle. Die Volkshochschule bitte um vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 06103 9104-60 oder per E-Mail an vhs@langen.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück