Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule

Smarthome - das unbekannte Wesen

vhs-Vortrag im Kulturhaus

05.09.2017

Der Begriff „Smart“ ist dabei, alle bekannten Lebensbereiche Stück für Stück zu erobern. Smarte Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Haussteuerungen, Medizintechnik und Alltagsgegenstände werden in den nächsten Jahren unseren Alltag verändern. Bekannte Firmen und Elektronikmärkte haben smarte Produkte schon lange in ihrem Repertoire. Die Produktvielfalt ist immens, es kommen fast monatlich neue Geräte oder Ideen hinzu. Der Markt ist verwirrend und fast unüberschaubar. Dann gibt es auch noch den Begriff AAL (Ambient Assisted Living – Altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben), der ebenfalls in der Liga des Begriffes Smarthome mitspielt. Wo liegen die Unterschiede, wo liegt der Nutzen, wo liegen Chancen und Gefahren?

Referent ist Michael Och, Medienpädagoge des Begegnungszentrums Haltestelle der Stadt Langen. Los geht's am Dienstag, 19. September 2017, um 19.30 Uhr im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27. Der Eintritt kostet drei Euro.

Weitere Informationen gibt es bei der Volkshochschule Langen, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, unter der Rufnummer 9104-60 sowie im Internet unter www.vhs-langen.de oder per E-Mail vhs@langen.de.

 

Zurück