Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule

Langen im 19. Jahrhundert

01.11.2018

Der Lokalhistoriker Dr. Manfred Neusel ist ein ausgewiesener Experte der Langener Geschichte und hat viel zu erzählen. Für Freitag, 16. November, 19.30 Uhr, lädt er zu einem Vortrag über die Historie der Stadt im 19. Jahrhundert ins Kulturhaus Altes Amtsgericht an der Darmstädter Straße 27. Der Eintritt kostet drei Euro. Organisiert wird das Ganze von der Langener Volkshochschule. Der Heimatkundige erläutert, wie Hessen-Darmstadt nach 1806 zu einem modernen Staat wurde. Auch Langen profitierte außerordentlich von dieser Entwicklung und wandelte sich von einer Landgemeinde zu einem regionalen Mittelzentrum. Die Rolle der Kirche war ebenfalls einen starken Wandel unterworfen. Verbunden mit der wachsenden Industrialisierung kam das Genossenschaftswesen auf und die Großherzöge stellten die jüdischen Untertanen mit ihren christlichen Mitbürgern rechtlich gleich.

Die für Donnerstag, 8. November, 19 Uhr, in der Stadtbücherei geplante Vorstellung des neuen Buches „Langen im Großherzogtum Hessen-Darmstadt“ von Dr. Neusel muss aus drucktechnischen Gründen leider ausfallen. Die Veranstaltung wird Mittwoch, 23. Januar 2019, 19 Uhr, nachgeholt.

Zurück