Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Wirtschaft | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Bäder | Aktuelles Familie/Soziales | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule | Aktuelles Wahlen | Aktuelles Standesamt | Aktuelles Haltestelle | Aktuelles Stadtbücherei | Aktuelles Ferienbetreuung | Aktuelles Migration Zusammenleben | Aktuelles Corona | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Auswirkungen des verlängerten Lockdowns

Überblick über die städtischen Einrichtungen und Institutionen

08.01.2021

Der verlängerte und noch einmal verschärfte harte Lockdown hat natürlich weiterhin Auswirkungen auf die städtischen Einrichtungen und Institutionen. Hier die aktuelle Übersicht (gültig ab Montag, 11. Januar):

Städtische Kitas

geöffnet gemäß den Vorgaben des Landes Hessen. Der Magistrat appelliert an die Eltern, ihre Kinder – wenn möglich – zuhause zu lassen und die Betreuung nur bei absolut dringender Notwendigkeit in Anspruch zu nehmen.

Bücherei

für den regulären Besuch geschlossen. Allerdings wird ein Abhol-/Rückgabe-Service von Medien von Dienstag bis Freitag zu den üblichen Öffnungszeiten (dienstags 13 bis 19 Uhr, mittwochs 13 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags 10 bis 18 Uhr) angeboten. Zu diesen Zeiten werden Medienbestellungen per E-Mail (buecherei@langen.de) und Telefon 203-420 entgegengenommen und individuelle Abholtermine vereinbart. Die Leserinnen und Leser können sich vorab im Internet unter www.stadtbuecherei-langen.de im Bereich „Online-Katalog“ über die Verfügbarkeit von Medien informieren. Die Übergabe erfolgt mit Abstand am Seiteneingang der Stadtbücherei (von der Südlichen Ringstraße aus gesehen links neben der Glasfassade).

Stadtverwaltung/Rathaus

  • Bürgerbüro: wie bisher regulierter Zugang nach Online-Terminvergabe über www.langen.de
  • Zulassungsstelle: wie bisher regulierter Zugang nach Online-Terminvergabe über www.langen.de. Privatpersonen sollten am besten professionelle Zulassungsdienste nutzen
  • Standesamt: individuelle Termine nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme unter 06103 203-371
  • Wahlamt: erreichbar unter Telefon 06103 203-772 oder E-Mail an wahlen@langen.de
  • Fachstelle Migration: Beratung nur nach telefonischer Kontaktaufnahme unter 06103 203-541.

Im gesamten Rathaus herrscht generelle Maskenpflicht.

Begegnungszentrum Haltestelle

geschlossen; Notfallberatung ist möglich unter 06103 203-920.

Stadtwerke

Kundenzentrum nur telefonisch erreichbar.

Wertstoffhof

geöffnet. Es herrscht auch im Freien Maskenpflicht; Abstandsregeln sind zwingend zu beachten.

Musikschule

Online-Unterricht

Vhs

geschlossen; Start des Frühjahrs-Semesters verschoben auf 1. März.

Neue Stadthalle

geschlossen.

Hallenbad

geschlossen.

Spielplätze

offen; Abstandsregeln sind zwingend zu beachten.

Skateranlage

eingeschränkt geöffnet.

Bolzplätze

geschlossen.

Jugendzentrum

geschlossen.

Koordinationsstelle Jugendarbeit

Notfallberatung ist möglich unter 06103 203-674 oder 0800 1110333 (Kinder-, Jugend- und Sorgentelefon).

Wichtig

Änderungen/Verlängerungen sind jederzeit nach dann geltender Verordnung und Pandemielage möglich und werden kurzfristig veröffentlicht. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich gegebenenfalls auf der Internetseite www.langen.de zu informieren. Dort findet sich unter der Rubrik „Wirtschaft – Jetzt erst recht“ auch eine Übersicht über die vielfältigen Angebote der Langener Einzelhändler und Gastronomen, die im Lockdown Abhol- und Lieferservice anbieten.

Die Stadt Langen appelliert noch einmal ausdrücklich an die Bürgerinnen und Bürger, alle geltenden Vorgaben einzuhalten und dazu beizutragen, das Infektionsgeschehen abzuschwächen.

Symbol Beschreibung Größe
Corona-Regeln Kreis Offenbach ab 11.01.2021
1.2 MB

Zurück