Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

109 Kurse und Vorträge im neuen Semester

Die Volkshochschule Langen präsentiert ihr Angebot

25.01.2022

Das neue Programmheft der Volkshochschule Langen (vhs) erscheint am 28. Januar und macht mit 95 Kursen und 14 Veranstaltungen wieder Lust auf Neues.

Gut angenommen werden traditionell die Kurse in Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Ein wichtiger Hinweis für Personen, die sich für die Kurse Deutsch als Fremdsprache interessieren: Wer zum ersten Mal an einem Deutsch-Kurs bei der vhs Langen teilnehmen möchte, sollte vorab an einem Beratungsgespräch mit den Lehrkräften teilnehmen, um den richtigen Kurs für sich zu finden. Die Termine für das Sommersemester sind Montag, 14., und Montag, 21. Februar, jeweils zwischen 19 und 21 Uhr im Alten Rathaus, Haus A, Erdgeschoß, Wilhelm-Leuschner-Platz. Die Volkshochschule bittet um vorherige Anmeldung, am besten per E-Mail an vhs@langen.de.

Dauerbrenner sind die Sport- und Bewegungskurse, die unter Einhaltung der jeweils aktuell gültigen Corona-Regeln weiterhin möglichst aufrechterhalten werden sollen. Diese umfassen Yoga mit unterschiedlichen Vorkenntnissen, Gymnastik und anspruchsvolle Fitnesskurse sowie alles Gute für den Rücken. Nach der Wiedereröffnung des Hallenbads finden auch wieder unterschiedliche Angebote der Schwimmschule der vhs statt: Schwimmen für Kinder, Kraulkurse, Aqua-Jogging und Triathlon-Training. Sie sind immer heiß begehrt, deshalb heißt es schnell sein und Plätze sichern.

Weniger bekannt ist der Mittelalterliche Schwertkampf. Das ist mitnichten ein „Aufeinandereinhauen“, sondern dabei bekommt man Einblicke in die Kunst des Schaukampfes. Die Sicherheit und der Spaß der Teilnehmer stehen im Vordergrund; ganz nebenbei werden Ausdauer, Hand-Augen-Koordination, das Vertrauen in sich selbst und andere und das perfekte Zusammenspiel mit dem Trainingspartner gleich welchen Alters und welcher Größe trainiert.

Sehr zufrieden kann auch das Werkeln und Handarbeiten machen. Dabei bietet die Volkshochschule Kurse zum Stricken und Nähen sowie Gestaltung mit Papier, Holz oder Ton an. Die Ergebnisse sind immer verblüffend und erstaunen jeden Betrachter.

Wer Anregungen für neue Gerichte aus Topf und Pfanne benötigt, erhält sie bei den Kochkursen der Volkshochschule in praktischer, geselliger und kurzweiliger Form. In diesem Semester geht es um die Gestaltung eines leckeren Osterbrunchs oder auch eines vegetarischen Büffets sowie Tapas.

Geführte Fotosafaris vor den Türen Langens lassen Gewohntes durch die Objektivlinse ganz neu entdecken. Wer noch mit der Technik der Kamera kämpft, kann im Anfängerkurs die Geheimnisse von guter Fotografie oder optimaler Beleuchtung von der Pike auf lernen.

Allerlei thematisch miteinander verknüpfte bau- und kulturgeschichtliche Vorträge und Exkursionen über und in Langen und das Rhein-Main-Gebiet, wie beispielsweise Darmstadt und Bensheim, versprechen eine vergnügliche, aber auch lehrreiche Zeit. Frank Oppermann gibt einen Einblick in bauhistorische Epochen, ihre Merkmale und sozialgeschichtlichen Bezüge. Im Programm sind außerdem Vorträge unter anderem über den Maler Hermann Bahner sowie eine Radtour zu den Naturdenkmalen oder diverse Stadtrundführungen im Altstadtbereich, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln durch die Heimatkundigen des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Langen in Zusammenarbeit mit der vhs begleitet werden.

Alle heimatkundlichen Veranstaltungen sind auch in einem eigenen Veranstaltungsprospekt zusammengefasst. Zu finden gibt es ihn online auf den Seiten der Volkshochschule und des Verkehrs- und Verschönerungsvereins sowie in gedruckter Form an den Auslegestellen des vhs-Programms.

Abgerundet wird das Programm von diversen Computer- und Schreibkursen, die die Volkshochschule in Kooperation mit dem Stenografenverein anbietet.

Erhältlich ist das neue Programmheft in der Geschäftsstelle der Volkshochschule im Kulturhaus Altes Amtsgericht in der Darmstädter Straße 27, als Beilage in der Freitagausgabe der Langener Zeitung sowie bei zahlreichen Auslegestellen: Rathaus, Stadtbücherei, ZenJA, Haltestelle, Stadtwerke Langen, Sparkasse in der Zimmerstraße, Langens Buchhandlungen, Kaufhaus Braun, Amtsgericht und Hallenbadkasse.

Anmeldungen für das neue Programm werden ab Freitag, 28. Januar, via Internet (www.vhs-langen.de) oder auch schriftlich bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule angenommen.

Die Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag 13.30 bis 15.30 Uhr. Telefonische Beratung ist möglich unter 06103 9104-60/-62.

 

Zurück