Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Musikschule | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Kultur/Freizeit

 Into The Raging River

Die Langener Musikschulorchester laden zum Konzert

13.05.2022
Musikschulorchester Probenwochenende JH Ronneburg
Das Musikschulorchester beim Probenwochenende 2019 in der JH Ronneburg. Foto: Musikschule

Ob Klassik oder Filmmusik, Romantik, Pop oder konzertante Stücke für Blasorchester – das Orchester der Musikschule Langen mit seinem Dirigenten Bernd Sallwey steht seit mehr als 20 Jahren nicht nur für Abwechslung, sondern auch für spürbare Begeisterung und vor allem Qualität. Zum Jahreskonzert laden die gut 80 Musikerinnen und Musiker, verteilt auf das Nachwuchsorchester „Soundcheck“ und das Musikschulorchester, am Sonntag, 22. Mai, um 17 Uhr in die Evangelische Martin-Luther-Kirche in Oberlinden.

Wie immer seit seiner Gründung im Herbst 2018 übernimmt das Nachwuchsbläserensemble „Il Venti“ mit seinem Leiter Ilja Holodkov den Konzertauftakt. Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen „Wade in the Water“ von Michel Sweeney und „Girls Like Us“ in einem Arrangement, das Ensembleleiter Holodkov eigens für „Il Venti“ geschrieben hat.

„Soundcheck“ übernimmt anschließend die Bühne mit „Heaven’s Valley“, einem kleinen Potpourri über eine amerikanische Volkweise. „Soundcheck“ können auch Pop: Die jungen Musikerinnen und Musiker bringen mit „Viva La Vida“ einen der bekanntesten Titel der Erfolgsband „Coldplay“ auf die Blasorchesterbühne.

Nach der Pause hebt sich der virtuelle Vorhang für das Große Orchester. Das titelgebende „Into the Raging River“ beschreibt eine Wildwasserfahrt, angefangen vom ersten Sonnenstrahl, der aufs Ufer trifft, über Stromschnellen und zum Schluss einen knapp vier Meter hohen Wasserfall hinunter, bevor sich das Boot im Auslauf beruhigen und der Adrenalinpegel wieder sinken kann. Auch Filmmusik hat seit Jahren seinen festen Platz im Konzert des Musikschulorchesters. Für dieses Jahr hat sich das Ensemble die klanggewaltige Untermalung aus „Jurassic Park“ ausgesucht. Nicht zum ersten Mal steht ein Werk des Hanauer Komponisten Rolf Rudin auf dem Programm. Diesmal heißt es „Curiosity – The Voice from the Red Planet“, entstanden 2013 für Jugendblasorchester.

Der Eintritt zum Konzert der Blasorchester der Langener Musikschule ist wie gewohnt frei, um eine Spende für die Arbeit der Orchester wird gebeten. Weitere Informationen gibt es im Büro der Musikschule Langen, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Zimmer 7, telefonisch unter 06103 9104-74 und -76, per E-Mail unter musikschule@langen.de und auf der Webseite der Musikschule www.musikschule-langen.de

Symbol Beschreibung Größe
Flyer Musikschulorchester Raging River 22.05.2022l
0.2 MB

Zurück