Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit | Test Stadthalle

Hörgenuss ganz ohne Strom

Große Auftritte bei kleiner Stadtmusik

25.06.2018

Es ist wieder Sommer. In Langen gehören dazu das Ebbelwoifest, der Start des Ironman am Waldsee und natürlich darf die Stadtmusik mit ihren kleinen und kostenlosen Akustik-Konzerten am Lutherplatz ebenfalls nicht fehlen. An den Samstagen vom 14. Juli bis 18. August, jeweils um 20.30 Uhr, spielen die Künstler überwiegend stromlos und präsentieren sich in einer musikalisch abgespeckten Form. Klar, dass sie damit für sehr intensive und fast schon intime Momente sorgen. Der Standort wechselt jede Woche: Mal treten die lokalen und überregionalen Musiker vor dem Café Beans und dann wieder vor dem Eiscafé La Dolce Vita auf. Bei Regen werden die Kultur-Abende in die jeweiligen Lokalitäten verlegt. Auf die Beine gestellt wird das bunte Treiben vom städtischen Fachdienst Kultur und Sport und dem Café Beans.

Den Startschuss der 14. Auflage der Konzert-Reihe gibt Lokalmatador Markus Striegl vor dem Beans. Der Chef der beliebten Szene-Kneipe an Langens gefühltem Mittelpunkt präsentiert mit seiner Band verschiedene Songs auf Deutsch und Englisch. Die Lieder sind poppig, bisweilen etwas rockig, aber immer gefühlvoll und zum Mitsingen geeignet. Darüber hinaus verfügt der Sänger über einen großen Katalog an Coversongs, von denen er sicherlich einige zum Besten geben wird. Für die Fans ist jetzt schon klar: Markus Striegl und seine Formation werden den Kreisel zum Klingen bringen. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite www.markusstriegl.de.

Am Samstag, 21. Juli, verzaubert das Duo June’s Tunes vor dem La Dolce Vita das Publikum. Die Sängerin Danny June bringt die Musikfreunde mit ihren Country-, Pop- und Folkmusik-Weisen zum Träumen. Darunter sind Stücke von Johnny Cash, Dolly Parton und Reinhard Mey. Auch Lieder von Hannes Wader, Sheryl Crow oder Simon & Garfunkel sind zu hören. Die Liebhaber von Udo Lindenberg, den Rolling Stones, den Eurythmics, von Nena, den Beatles und Gunter Gabriel kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Außerdem haben die beiden Künstler eigene Titel im Gepäck (www.danny-june-smith.de).

Am Samstag, 4. August, gibt das Trio Late In September mit zahlreichen rockigen Coverversionen vor dem Eiscafé ein Gastspiel. Obwohl die Combo aus Marburg in dieser Besetzung erst seit 2017 zusammen musiziert, überzeugt sie durch ausgefeilte Arrangements und professionelles Zusammenspiel. Hinzu kommen Spielfreude und eine große Bühnenerfahrung. Schließlich begeistert die Songauswahl, die jede Menge Hits aus den vergangenen fünfzig Jahren beinhaltet – von The Who, über Billy Idol bis hin zu Green Day. Rockmusik, handgemacht und mundgesungen (www.late-september.de).

Mit gefühlvollen, poppigen Songs auf Deutsch verzaubert der Sänger Willer mit seiner rauchigen Gänsehautstimme am Samstag, 11. August, die Gäste vor dem Café Beans. Der junge Mann mit seiner Gitarre präsentiert sein neues Album „Zeitlos“ und dürfte damit für den einen oder anderen erhöhten Puls an einem magisch lauen Sommerabend verantwortlich sein (www.willer-music.com).

Zum Abschluss der Konzertreihe verwandeln Los Pochos am Samstag, 18. August, vor dem La Dolce Vita den Kreisel in eine große Latino-Fiesta. Das Quartett wurde in Los Angeles gegründet und präsentiert feurige südamerikanische Klänge mit spanischen Texten. Beeinflusst vom Buena Vista Social Club, dem Flamenco und der Musik der Italo-Western begeistert die temperamentvolle Band auf jeder Party und bringt bestimmt auch das Publikum am Lutherplatz im Handumdrehen zum Tanzen (www.facebook.com/LosPochosVenice).

Christian Staubach vom städtischen Fachdienst Kultur und Sport freut sich schon auf die Konzerte: „Wir werden mit den Auftritten echte Festivalstimmung an den Kreisel bringen und beweisen wieder einmal, dass in Langen kulturell viel los ist.“

Weitere Infos zur Stadtmusik gibt es telefonisch unter Rufnummer 203-431 (städtischer Fachdienst Sport und Kultur), im Internet auf den Seite www.neue-stadthalle-langen.de, www.cafebeans.de und in den sozialen Medien unter nwww.facebook.com/NeueStadthalleLangen.

Zurück