Aktuelles Rathaus | Aktuelles Bäder | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Der Waldseebus: Die Linie für heiße Tage

Shuttleservice erleichtert die Anreise ans „hessische Mittelmeer“

13.05.2019
Der Waldseebus die Linie für heiße Tage
Mit dem Waldseebus erreichen Schwimmfans, Badenixen und Sonnenhungrige bequem und schnell das erfrischende Ziel ihrer Wünsche am „hessischen Mittelmeer“. Foto: Sorger/Stadt Langen

Auch wenn die Eisheiligen und die „kalte Sophie“ Langen scheinbar fest in ihrem kühlen Griff haben, der nächste Sommer kommt bestimmt. Und dann werden die Bedingungen auch wieder ideal für einen Ausflug an den Langener Waldsee. Wer sich die lästige Parkplatzsuche oder einen längeren Fußmarsch ersparen will, kann mit dem Waldseebus (OF-65) an das beliebteste Badegewässer der Region anreisen. Ab Samstag, 18. Mai, fährt der Shuttletransport bei Sonnenschein und mehr als 24 Grad vom S-Bahnhof Dreieich-Buchschlag an den Langener See und wieder zurück. Autofahrer können ihren Wagen am Buchschlager Park-and-ride-Platz abstellen und zusteigen. Mit dem Zug ist die Station mit den S-Bahn-Linien S3 und S4 sowie mit der Dreieichbahn erreichbar. Die Bus-Linie OF-64 (Frankfurt-Flughafen-Buchschlag-Offenthal) steuert den Haltepunkt ebenfalls an.

Der Waldseebus verkehrt bei entsprechenden Witterungsbedingungen bis zum Saisonschluss im September samstags, sonntags und an Feiertagen. In den Schulsommerferien (1. Juli bis 9. August) ist er sogar täglich unterwegs. Alle Badefreunde können sich bereits zwei Tage im Voraus informieren, ob das Fahrzeug eingesetzt wird. Die entsprechenden Hinweise stehen auf den Serviceseiten der Verkehrsbetriebe unter den Adressen www.kvgOF.de und www.rmv.de und sind telefonisch unter der Rufnummer 06074-69669065 (automatische Bandansage) erhältlich. Der Zubringerdienst fährt ab 9.45 Uhr im Halbstunden-Takt (außer um 13.15 und 16.45 Uhr) von der Westseite der S-Bahnstation Buchschlag in zehn Minuten direkt bis vor den Strandbadeingang. Von dort zurück geht’s ab 10 Uhr alle 30 Minuten bis 20.30 Uhr (außer um 13 und 16.30 Uhr).

Die Tickets kosten 2,10 Euro für Erwachsene und 1,25 Euro für Kinder von sechs bis 14 Jahren. Wer schon einen Fahrschein für die S-Bahn in der der Tasche hat, braucht nicht noch extra was zu zahlen.

 

 

Zurück