Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Haltestelle | Dezember 2021

Neue ZEITLOS trotzt der Pandemie

Aktuelle Ausgabe des Haltestellen-Magazins jetzt erhältlich

07.01.2022
Cover ZEITLOS Ausgabe Nr. 90 Januar bis April 2022

Viele nützliche Informationen und zahlreiche Geschichten bietet die neue Ausgabe des Magazins Zeitlos, das gemeinsam vom Langener Begegnungszentrum Haltestelle, der Seniorenhilfe Langen, der Gemeinde Egelsbach und der Arbeiterwohlfahrt Langen herausgegeben wird. Das Januar-Heft liegt nun in den Apotheken, der Haltestelle an der Elisabethenstraße 59 a, bei der Seniorenhilfe, der Arbeiterwohlfahrt und im Langener Rathaus sowie im Egelsbacher Bürgerbüro aus. Im Internet kann die Zeitschrift unter www.haltestelle-langen.de gelesen werden.

Das Blatt kann zwar coronabedingt nur wenige Veranstaltungen ankündigen, trotzdem ist es prall gefüllt mit vielen interessanten Artikeln, Hintergrundberichten und Buchbesprechungen. Gerd Grein nimmt beispielsweise die Leser mit auf einen Rundgang durch die Frankfurter Altstadt und erzählt mit seinem typischen Humor spannenden Geschichten aus der Mainmetropole. Wie ist das, wenn man Jahrzehnte später an die Orte seiner Kindheit zurückkommt? Eine Ehrenamtliche der Haltestelle machte das Experiment und besuchte den Thüringer Wald. Aus der Erinnerungstour in den ehemaligen Osten ist eine interessante Erzählung entstanden, die zum Mitreisen einlädt.

In der Tradition der Japaner gilt das alte Gesetz: „Niemals darf man anderen zur Last fallen“.  Natürlich möchte jeder seine Unabhängigkeit bewahren, aber was ist, wenn Hilfe nötig wird? Da kann der Satz aus der Bibel „Einer trage des anderen Last“ den Menschen mehr in seiner Ganzheit wahrnehmen. Annelie Keil spricht in diesem Zusammenhang von halten und gehalten werden, lieben und geliebt werden, helfen und Hilfe annehmen, von Freiheit und Abhängigkeit. Die neue Zeitlos spürt der Auseinandersetzung in zwei Artikeln nach.

Mit ihren E-Mobil-Angeboten bereitet die Haltestelle ihren Gästen viel Spaß. In ihrem Artikel zeigen die Redakteure, wie die Ausfahrten mit den Fahrzeugen richtig Freude bereiten und gleichzeitig unter den Teilnehmern viele neue Kontakte entstehen können. Wie schon in der letzten, von der Pandemie geprägten Ausgabe, haben alle Beteiligten von der Arbeiterwohlfahrt, der Gemeinde Egelsbach, der Seniorenhilfe, bis hin zu Ginkgo und der Haltestelle trotz Corona viel zu berichten. Alle hoffen, dass die, in der aktuellen Ausgabe fehlenden Veranstaltungen, bald wieder stattfinden können.

Symbol Beschreibung Größe
ZEITLOS Ausgabe Nr. 90 Januar bis April 2022
11 MB

Zurück