Aktuelles Rathaus | Aktuelles Haltestelle

Die Verbindung von Jupiter zu Mozart

10.07.2017

Im Langener Treff Nord an der Nordendstraße 45 erklingen immer am dritten Donnerstag jeden Monats schöne Töne. Zwar von CDs, aber unnachahmlich kommentiert von Werner Vogelgesang. Der Musikkenner stellt klassische Komponisten vor und sein Repertoire ist nahezu unerschöpflich. Das Begegnungszentrum Haltestelle, das die Nachmittage veranstaltet, hat mit Vogelgesang ein Ass im Ärmel, auf dessen Vorträge sich viele Fans freuen. Für sie ist eine Wohltat, seiner Stimme zu lauschen und dabei heißen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu genießen.

Am Donnerstag, 20. Juli, 15 Uhr, präsentiert Vogelgesang Mozarts berühmte Jupitersymphonie, die der Komponist innerhalb von sechs Wochen niederschrieb, aber nie selbst hören konnte. Was den damals 32-jährigen während des Komponierens beschäftigte, berichtet der Langener Musikexperte in seinem Vortrag.

Die Teilnahme kostet vier Euro (einschließlich Kaffee und Kuchen). Nähere Informationen bei Yvonne Weber, Begegnungszentrum Haltestelle, Elisabethenstraße 59 a, E-Mail: yweber@langen.de, Telefon 203-922.

Zurück