Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Aktuelles Rathaus | Aktuelles Frauenbüro | Aktuelles Migration Zusammenleben | März 2020

MIA startet wieder

24.02.2020

Der Frauentreff MIA (Miteinander in Aktion) im Evangelischen Familienzentrum an der Berliner Allee 31 läuft nach der Winterpause wieder an. Jeweils montags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr treffen sich Frauen dabei in lockerer Atmosphäre und diskutieren über aktuelle Themen. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. Für eine Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt.

Im Rahmen des ersten Termins am Montag, 2. März, erklärt Irena Balic vom Internationalen Bund (IB), welche Angebote es im Langener IB-Bildungszentrum gibt und wer daran teilnehmen kann. Auch zu Integrationskursen oder Bewerbungstrainings hat sie weitere Informationen parat. Der Internationale Bund (IB) in Langen bietet zum Beispiel Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache an, ermöglicht es jungen Menschen, einen externen Hauptschulabschluss zu machen und vermittelt Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit.

MIA ist ein Kooperationsprojekt der Arbeiterwohlfahrt, des Evangelischen Familienzentrums der Martin-Luther-Gemeinde, der städtischen Fachstelle Migration und dem Frauenbüro der Stadt und wird gefördert von der Partnerschaft für Demokratie Langen innerhalb des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport.

 

Symbol Beschreibung Größe
Flyer Frauentreff Oberlinden - MIA
0.2 MB

Zurück