Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Familie/Soziales | Aktuelles Frauenbüro

Film-Matinee "Göttliche Ordnung" des Frauenbüros

05.11.2018
Plakat Die göttliche Ordnung

Vor 100 Jahren haben die Gründer der Weimarer Republik das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt. Die Schweiz brauchte für diesen Schritt deutlich länger und gewährte ihren Bürgerinnen das Stimmrecht erst 1971. Der Film "Die Göttliche Ordnung" setzt sich humorvoll mit dem Kampf der Eidgenossinnen um die Gleichberechtigung auseinander. Das Frauenbüro Langen lädt aus Anlass des Jubiläums für Sonntag, 18. November, 11 Uhr, zu einer kostenlosen Film-Matinee mit Sektempfang in das Lichtburg-Cinema an der Bahnstraße ein.

Es dauert ein wenig, bis die Ideale der 68er-Bewegung im Schweizer Hinterland ankommen. Unterstützt von Frauen wie der Wirtin Vroni und ihrer Schwägerin Therese sagt die junge Hausfrau und Mutter Nora den verkrusteten Dorfstrukturen den Kampf an. Für die Männer des abgelegenen Alpenweilers sind Noras Forderungen beinahe ein Sakrileg – die Frau will arbeiten und sogar wählen. Auch die Schreinerei-Unternehmerin Charlotte Wipf kämpft gegen die sogenannte Verpolitisierung der Frau. Doch am 7. Februar 1971 treffen die Schweizer eine historische Entscheidung.

Symbol Beschreibung Größe
Veranstaltungen zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht
0.1 MB

Zurück