Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Familie/Soziales | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Migration Zusammenleben

Mit Rikscha und Tandem durch Langen

„Radtour für Alle“ des städtischen Familienzentrums

19.06.2023
[(c): Familienzentrum]
Viel Spaß hatten die Teilnehmer der „Radtour für Alle“ des städtischen Familienzentrums bei ihrer Entdeckungsfahrt durch Langen. Foto: Familienzentrum

Wer Langen mit dem Fahrrad erkunden und dabei nette Leute kennenlernen wollte, hatte bei der „Radtour für Alle“ des städtischen Familienzentrums die passende Gelegenheit. Neu- und Alt-Langener traten zusammen in die Pedale und lernten die Sterzbachstadt besser kennen. Einige Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität wurden dabei von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des städtischen Begegnungszentrums Haltestelle mit einer Rikscha und einem Dreiradtandem gefahren. Organisiert wurde das Ganze vom Familienzentrum der Stadt Langen.

Die über zweistündige Tour endete im Katharina-von-Bora Haus an der Westendstraße mit einem Erfrischungsimbiss. Dabei konnten sich alle noch einmal gemütlich austauschen und das Haus und seine verschiedenen künftigen Angebote kennenlernen. Für den Herbst planen die Verantwortlichen ein Waffelbacken (14. September), ein Nachbarschaftsfest (6. Oktober) und einen Vortrag der hessischen Verbraucherzentrale zum Thema Patientenrechte (31. Oktober). Der Café-Treff an der Westendstraße 70 ist dienstags von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr für alle Generationen geöffnet. Weitere telefonische Informationen gibt es bei Katharina Braun, Familienzentrum, unter der Rufnummer 06103 203-823 oder via E-Mail unter der Adresse: familienzentrum@langen.de.

 

 

Zurück