Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales

Abenteuer und Sommerspaß

Juz-Programm bringt Bewegung in die Ferien

10.06.2019

In den Ferien nur Fernsehen gucken oder mit Computer und Handy herumdaddeln? Da gibt es bessere Alternativen. Zum Beispiel das Programm des Langener Jugendzentrums (Juz), das von der städtischen Koordinationsstelle Jugendarbeit geleitet wird. In den letzten beiden Sommerferienwochen können Elf- bis 15-jährige mit Gleichgesinnten etwas unternehmen.

Von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 2. August, geht es auf Entdeckungstour rund um Langen und Umgebung. „Auf dem Programm stehen ein Ausflug in den Odenwald, Wasserspaß, Sport und eine Übernachtung im Juz“, sagt Karin Rentzsch von der Koordinationsstelle. Die Jungs und Mädchen sind täglich von montags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr und freitags bis 15 Uhr (bei Bedarf ist auch eine Betreuung bis 17 Uhr möglich) unterwegs. Die Teilnahme inklusive Mittagessen und Snacks kostet 90 Euro.

Die zweite Woche (Montag, 5., bis Freitag, 9. August) beginnt mit einer Fahrt zur Lahn. Neben Kanutouren auf dem Fluss mit viel Action zu Wasser und zu Lande können die Sterzbach-Piraten auch die anliegenden Städte entern und erkunden. Die Mitglieder des Chaos-Kanu-Clubs übernachten in Selbstversorger-Unterkünften. Für den Backfischurlaub mit Vollpension werden 140 Euro fällig.

Mehr Details rund um den Jugendsommer gibt es bei einem Infoabend am Dienstag, 11. Juni, um 19 Uhr im Jugendzentrum an der Nördlichen Ringstraße 96 - 98. Caritas-Mitarbeiter Andreas Rehwald aus dem Juz, der die beiden Wochen pädagogisch betreut, und seine Kollegen stehen dann bei Fragen Rede und Antwort. Ganz Eilige erreichen ihn auch vorab unter der Telefonnummer 2023810 oder per E-Mail an arehwald@juz-langen.de.

Wer mitmachen möchte, sollte nicht zu lange warten. Eine Kostenermäßigung ist möglich. Bis Freitag, 24. Juni, müssen die Anmeldungen vorliegen. Das hierfür nötige Formular gibt es auf der Internetseite der Stadt (www.langen.de) unter dem Menüpunkt „Familie/Soziales“ beim Stichwort „Ferienangebote“ oder auf der Webseite des Juz (www.juz-langen.de). Die ausgefüllten Bögen können dann per E-Mail an ferien@langen.de oder ausgedruckt im Jugendzentrum oder Rathaus abgegeben werden. Fragen zur Anmeldung beantwortet Melika Benner, Koordinationsstelle Jugendarbeit, unter der Rufnummer 203-671.

 

Zurück