Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Stadtbücherei

OnleiheVerbundHessen feiert zehnten Geburtstag

Bei Jubiläums-Fotowettbewerb winken wertvolle Preise

26.10.2020

Die Langener Stadtbücherei hält für ihre Gäste ein großes Unterhaltungs- und Bildungsangebot bereit. Doch bietet sie diese bunte Palette nicht nur in gedruckter Form an, sondern auch als eBooks oder eAudio. Allein im vergangenen Jahr luden 627 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder über 31.000 elektronische Medien herunter. Möglich macht das der OnlineVerbundHessen (OVH), der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert.

Anlässlich des runden Jubiläums lädt der OVH zu einem Fotowettbewerb ein, der auf der Internetseite www.jubilaeum.onleiheverbundhessen.de zu finden ist. Gesucht werden die schönsten Plätze zum eBooks-Lesen und eAudio-Hören. Als Gewinne winken unter anderem ein iPad, AirPods Kopfhörer und LED-Buchlampen.

Im Oktober 2010 startete das Geburtstagskind mit 17 Bibliotheken, zu denen bis heute auch die Stadtbücherei Langen gehört. Damals stellte der Verbund 12.000 eMedien für die Mitglieder zur Verfügung. Heute sind landesweit 136 Büchereien mit von der Partie, die über 230.000 Online-Medien im Bestand haben. „Der Verbund ist ein Erfolgsprojekt“, sagt Thomas Mertin, der Leiter der Langener Stadtbücherei, „ohne ihn hätten wir nicht die Möglichkeit, unseren Lesern eMedien zur Ausleihe anzubieten.“ Der OVH sorgt jedoch nicht nur dafür, dass Hessens öffentliche Bibliotheken eMedien ausleihen können. Er vertritt auch deren Interessen gegenüber den Verlagen. Denn Bibliotheken können eBooks und andere eMedien nicht einfach kaufen und nach Belieben verleihen. Sie müssen zuvor Lizenzen erwerben. Bei Neuerscheinungen erhalten sie diese oft erst nach Monaten. Auch die Zahl der Ausleihen ist meist begrenzt oder der Kaufpreis bis zu 2,5-mal höher als der für Privatkunden.

In diesem Jahr gibt es auch ein schönes Geburtstagsgeschenk für alle Büchereibenutzer: Sie können künftig digitale Lernkurse zur privaten und beruflichen Aus- und Fortbildung ausleihen. Sprachen, Marketing, Bildbearbeitung und viele andere Themen sollen ins Programm aufgenommen werden. „Wir legen großen Wert darauf, unser Angebot an eMedien auszubauen und auch neue, zeitgemäße Formate abzubilden. Das eLearning gehört zweifelsfrei dazu“, sagt Eckhard Kummrow, der Koordinator des OVH bei der hessischen Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Wiesbaden.

Wer in Langen die elektronischen Medien des OnleiheVerbunds ausleihen möchte, braucht nur seinen Büchereiausweis dafür. Wer noch keinen hat, kann ihn einfach in der Stadtbücherei, Südliche Ringstraße 77, beantragen: Die Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses mit der Meldebescheinigung reichen dafür aus. Ab dem 18. Geburtstag ist ein Jahresausleihentgelt von zwölf Euro fällig, für Kinder und Jugendliche ist die Karte jedoch frei. Der Familienausweis kostet 15 Euro, ihn können alle Familienmitglieder benutzen, die im selben Haushalt leben. Weitere Informationen gibt es auch unter www.stadtbuecherei-langen.de im Internet.

Zurück