Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Stadtbücherei | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Kinder zuerst!

UNICEF-Ausstellung in der Stadtbücherei

19.09.2022
UNICEF-Ausstellung in der Stadtbücherei - Christine Erbar und Thomas Mertin [(c): Stadt Langen]
Christine Erbar, ehrenamtliche UNICEF-Mitarbeiterin, und Büchereileiter Thomas Mertin freuen sich auf viele Besucher bei der UNICEF-Ausstellung in der Stadtbücherei. Foto: Stadtbücherei Langen

Seit gut 75 Jahren besteht das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen und mildert das Leid von vielen Millionen Kindern auf dieser Welt. Die Konvention über die Rechte des Kindes bildet die Grundlage der UNICEF-Arbeit. Anlässlich des Weltkindertags, der jährlich am 20. September begangen wird, zeigt die Stadtbücherei Langen die Bilderausstellung „Kinder zuerst!“. Große Schautafeln geben einen Überblick über die Arbeit und Ziele von UNICEF und zeigen, wie sich diese im Laufe der vergangenen Jahrzehnte verändert haben.

Es wird illustriert, mit welchen zum Teil einfachen Hilfsmitteln UNICEF in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Kriegsfolgen Kindern wirksam hilft. Auch der Einsatz für die Kinderrechte in Deutschland sowie das zahlreiche Engagement vieler Menschen werden anschaulich dargestellt. Organisiert hat die Ausstellung die Langenerin Christine Erbar, die eine ehrenamtliche UNICEF-Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Frankfurt ist. Sie ist außerdem UNICEF-Patin für bedürftige Kinder weltweit und engagiert sich seit acht Jahren mit unterschiedlichen Aktionen für das Kinderhilfswerk.

Begleitend dazu gibt es weitere Informationen zum Thema Kinderrechte. Hierzu liegen die kindgerechten Büchlein „Konvention über die Rechte des Kindes“ zum Mitnehmen bereit. Die Präsentation wird bis Samstag, 8. Oktober, zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei Langen, Südliche Ringstraße 77, zu sehen sein: dienstags 13 bis 19 Uhr, mittwochs 13 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags 10 bis 18 Uhr und samstags 14 bis 17 Uhr.

Bei der Ausstellung ist jede kleine oder große Spende willkommen, um die UNICEF-Nothilfe für Kinder in der Ukraine und anderen Krisengebieten zu unterstützen. Weitere Informationen zur Arbeit von UNICEF gibt es im Internet unter der Adresse www.unicef.de.

 

Symbol Beschreibung Größe
Ausstellung UNICEF - Kinder zuerst
Ausstellung in der Stadtbücherei UNICEF - Kinder zuerst! [(c) UNICEF]
3.6 MB

Zurück