Aktuelles Rathaus | Aktuelles Stadtbücherei

Harmonika-Klänge in verlassener Villa

26.11.2018
Harmonika-Spielring in Villa Timecode
Foto: Sorger/Stadt Langen

In die „Villa Timecode“ verwandelte sich die Stadtbücherei Langen bei einer musikalischen Lesung mit dem Jugendensemble des Harmonika Spielrings. Rund 30 Kinder und Ihre Begleitpersonen lauschten der spannenden Geschichte von Lucy und Knut, die eine verlassene Villa erkunden. Jeder neue Raum, den sie betreten, führt die Kinder in eine andere Vergangenheit. So landen sie in der Steinzeit, im alten Ägypten, bei Johann Sebastian Bach und sogar beim König des Rock`n`Rolls. Die Mitglieder des Jugendensembles spielten für jeden Raum ein passendes Akkordeonstück und es wurden auch selbst gemalte Bilder gezeigt. Nach den vielen Fragen der kleinen Büchereigäste zu den beeindruckenden Instrumenten hatten die Nachwuchs-Musiker noch eine beschwingte Zugabe parat. Das Jugendensemble besteht aus sieben engagierten und ambitionierten Akkordeonisten im Alter zwischen 16 und 30 Jahren. Sie haben sich im Frühjahr dieses Jahres unter der Leitung von Beate Rettig-Horch (hintere Reihe, rechts) zusammengefunden, um gemeinsam außerhalb des großen Orchesters zu muszieren.

 

Zurück