Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt und Klima | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite

Mehr als 108.600 Kilometer mit dem Rad gefahren

Auch 2020 war in Langen die Aktion Stadtradeln wieder erfolgreich

12.10.2020

Mit der diesjährigen Aktion Stadtradeln kann sich Langen wirklich sehen lassen: Die 446 Teilnehmer aus 28 Teams legten in drei Wochen mehr als 108.600 Kilometer zurück. Damit ist das Endergebnis ähnlich gut wie die rund 111.000 gefahrenen Kilometer des Vorjahres. Schirmherr Bürgermeister Jan Werner zeigte sich vom Langener Erfolg sehr erfreut: “Das diesjährige Stadtradeln hat unsere Erwartungen übertroffen. Jetzt hoffen wir, dass die Begeisterung fürs Radfahren auch weiter anhält.“

Neben zahlreichen Vereinen, Firmen oder Fraktionen gingen auch drei Mannschaften mit Jugendlichen aus der Albert-Einstein-Schule und der Dreieichschule sowie dem „Team Jugend“ an den Start. Die fleißigsten Radler kamen aus der Gemeinschaft „Going up to the country“, sie legten pro Teilnehmer 1.132 Kilometer zurück, gefolgt von der FeG Langen mit 486 und dem ADFC-Team mit 474 Kilometern. Sieben Pedalritter fuhren zwischen dem 9. und 26. September sogar mehr als 1.000 Kilometer auf dem Zweirad, die Langener Höchstleistungen lagen sogar bei beeindruckenden 3.000 beziehungsweise 2.300 Kilometern.

Die längste Gesamtstrecke mit mehr als 15.000 Kilometern legten die Frauen und Männer der Deutschen Flugsicherung (DFS) zurück. Dicht gefolgt vom ADFC Langen/Egelsbach mit knapp 12.800 erfahrenen Kilometern und den Sportlern der Sport- und Sänger-Gemeinschaft Langen auf ihren Drahteseln mit rund 8.000 Kilometern. Bei den Teilnehmerzahlen stand die Vereinigung UWFB/Freie Wähler und RB Neue Mitte Oberlinden mit 59 Fahrern auf dem Siegertreppchen, auf Platz Zwei. in der Stadtwertung kam die DFS (45), den dritten Rang erreichte die Dreieichschule (30).

Das Stadtradeln ist eine Kampagne des europäischen Städtenetzwerks „Klima-Bündnis“ mit dem Ziel, den Klimaschutz voranbringen. Mehr als 15,9 Tonnen CO2 konnten durch die Fahrten umwelt- und klimafreundlich mit dem Rad gegenüber einer Autofahrt in Langen eingespart werden. Dabei entspricht die absolvierte Kilometerstrecke von über 100.000 Kilometern der 2,73-fachen Länge des Äquators. Wie Langen im bundesweiten Vergleich abschneiden wird, ist noch nicht absehbar, weil die Aktion bis Ende Oktober läuft. Insgesamt hatten sich 1.482 Städte und Gemeinden angemeldet. Aktuell sind noch 203 Kommunen aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden mit von der Partie. In diesem Jahr traten bei der Aktion bislang mehr als 522.190 Klimaschützer in die Pedale und fuhren dabei über 110.000.000 Kilometer. Weitere Infos gibt es unter www.stadtradeln.de.

 

Zurück