Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Umwelt und Klima | Slider Startseite

Bunte Blumen für die Bienen im Kitagarten

Kinder erfahren Wert und Wichtigkeit von Arten- und Naturschutz

01.08.2022
Kinder der Kita Hegweg haben Beete neu bepflanzt [(c): Stadt Langen]
Fleißige Nachwuchsgärtner haben in der Kita Hegweg vier Beete neu bepflanzt. Foto: Schaible/Stadt Langen

Kurz vor den Sommerferien haben die Kinder der Kita Hegweg die vier Kinderbeete nochmal bunt bepflanzt. Unterstützt und angeleitet wurden sie dabei von Sandra Trinkaus von der städtischen Umweltberatung. Zunächst wurden die Beete vorbereitet, also das Unkraut entfernt und Erde nachgefüllt. Gemeinsam buddelten die Kinder der Sternen- und Sonnengruppe sowie die Hortkinder dann Pflanzlöcher, in die sie Lavendel, bunte Löwenmäulchen, Salbei oder Limo-Pfefferminze pflanzten und hinterher natürlich tüchtig wässerten.

Dass unsere heimischen Bienen und Wildwespen Nektar und Pollen aus den Blüten dringend brauchen, hatten die Kinder der Kita Hegweg bei einem Besuch der Kita Am Wald im Mai gelernt. Dort gibt es ein eigenes Imker-Projekt mit den Kindern. Und der so selbst gewonnene Honig schmeckte natürlich auch den Besuchskindern besonders gut.

Von Sandra Trinkaus erfuhren die Kinder, wie wichtig Arten- und Naturschutz im eigenen Garten oder auf dem Balkon sind. Und sie hatte auch Tipps parat, die die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und natürlich auch jeder andere berücksichtigen sollten: „Einheimische Arten bevorzugen, Rückzugsorte für die Gartentiere schaffen und im heißen Sommer kleine Bade- und Trinkstellen für unsere Singvögel nicht vergessen.“

Zurück