Aktuelles Rathaus | Aktuelles Bäder | Slider Kultur/Freizeit

Waldseehaie und Gäste schneiden super ab

Durchweg gute Ergebnisse beim Frankfurt City Triathlon

08.08.2017

Nach der achten Auflage des Frankfurt City Triathlons haben die Waldseehaie, das Team der Langener Bäder- und Hallenmanagement GmbH, Grund zur Freude: Alle haben - bei insgesamt 2.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern - in ihrer Altersklasse gut bis sehr gut abgeschnitten und erreichten nach dem Auftakt im Waldsee das Ziel an der Hauptwache. 

Sämtliche Waldseehaie traten in der sogenannten Mitteldistanz an, die erstmals angeboten wurde und einen zwei Kilometer langen Schwimmkurs, eine 80 Kilometer Rad- und eine 20 Kilometer Laufstrecke umfasste. Das war offensichtlich kein Problem für Anne Baumgarten (Altersklasse 35, 5. Platz), Rüdiger Bobsin (Altersklasse 50, 47. Platz), Simon Müller (Altersklasse 45, 13. Platz), Christoph Oldenburg (Altersklasse 50, 55. Platz) und Frank Richter (Altersklasse 45, 30. Platz). Über eine Position auf dem Siegertreppchen freute sich Clara Hartmann, die in der Altersklasse 40 am zweitschnellsten war.

Überaus erfolgreich waren auch Louise Hughes und Ben Rhodes. Die sportlichen Gäste aus Langens englischer Partnerstadt Long Eaton traten im Namen ihres Heimatvereins, dem Long Eaton Triathlon Club, an. Ben Rhodes schloss das Rennen der Altersklasse 20 mit dem 18. Platz in der olympischen Distanz (1,5 Kilometer/45 Kilometer/zehn Kilometer) ab. Die neuntbeste Leistung in der Mitteldistanz legte Louise Hughes in der Altersklasse 40 hin. Für sie war der Besuch in Langen keine Premiere. Die erfahrene Sportlerin begann den Wettkampf bereits 2015 mit dem Start im Langener Waldsee.

Alle Ergebnisse des Frankfurt City Triathlons gibt es im Internet auf der Seite www.frankfurt-city-triathlon.de/index.php/anmeldung/Ergebnisse.

Zurück