Aktuelles Rathaus | Aktuelles Bäder | Aktuelles Kultur/Freizeit

Auch ohne Auto zum Waldsee

Mit Rad und Bus den Stress bei der Parkplatzsuche vermeiden

27.07.2018

An Tagen wie diesen ist der Langener Waldsee das Frischezentrum für die ganze Region – auch wenn bei Wassertemperaturen von 26 Grad der Abkühlungsfaktor etwas abnimmt. Jedenfalls kommen am 900 Meter langen Sandstrand Urlaubsgefühle auf und entsprechend groß ist der Andrang. Wer es irgendwie ermöglichen kann – so der Hinweis der Stadt Langen – sollte bei der Anreise aufs Auto verzichten. Denn trotz der 600 Parkplätze auf dem Waldsee-Areal und weiterer auf dem Gelände der Firma Sehring (stehen nur samstags und sonntags zur Verfügung) sind die Kapazitäten bei Badewetter schnell erschöpft. Und wer will bei der Anfahrt seine kostbare Zeit im Stau verbringen, wenn es doch um Erholung und Spaß geht.

Als Alternative bieten sich der Waldseebus und das Fahrrad an. Der Bus fährt im Halbstundentakt vom S-Bahnhof Dreieich-Buchschlag (Westseite) direkt zum Eingang des Sees. Letzte Rückfahrt ist um 20.30 Uhr. Nach Buchschlag geht es mit der S 3 und S 4 sowie mit der Dreieichbahn und der Buslinie OF-64 (Frankfurt Flughafen – Buchschlag – Offenthal). Am Bahnhof Buchschlag gibt es zudem öffentliche Parkplätze auf der Ostseite südlich der Schranke und im Gewerbe-gebiet westlich der Bahn. Hier wurden zwei Haltestellen eingerichtet, um einen bequemen Zustieg zum Waldseebus zu gewährleisten.

Für alle, die bereits mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Buchschlag fahren, gilt die einfache Regel: Für Langen und Dreieich gültige Tickets des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) werden anerkannt. Wer nur den Waldseebus nutzt, zahlt den RMV-Tarif der Preisstufe 1. Tickets werden im Bus verkauft. Weitere Informationen erteilt die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach unter den Rufnummern 06074 69669-065 und 06074 69669-29.

Wer den Waldsee nicht mit Übergepäck ansteuert, erreicht ihn – gerade von Langen aus – auch bequem mit dem Fahrrad, das hinter dem Zaun an einem Ständer abgeschlossen werden kann.

Hier kommen Urlaubsgefühle auf: Der Langener Waldsee ist mit 72.000 Quadratmetern Wasserfläche das größte Freizeit- und Erholungszentrum des Rhein-Main-Gebietes.
Radler gelangen in gut zehn Minuten von den S-Bahn-Stationen Langen-Flugsicherung und Dreieich-Buchschlag über Waldwege zum See. Sie sind ausgeschildert. Die Fahrradmitnahme in der S-Bahn ist kostenlos. Von der Langener Innenstadt dauert die Tour auf zwei Rädern über die Kirch- und die Kleinseeschneise rund 20 Minuten. Die einfache Fahrtstrecke ab Lutherlatz beträgt rund sechs Kilometer.

Zurück