Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit

Videoanimation in Galerie von Renate Kletzka

23.01.2018
Digitalcollage "Aussicht" von Renate Kletzka
„Aussicht“ nennt Renate Kletzka diese von ihr mit örtlichen Motiven geschaffene Digitalcollage. Bild: Renate Kletzka

Der „Langener Salon der Kunst“ im ehemaligen Einkaufszentrum Oberlinden ist zu Ende, am Freitag, 2. Februar, geht es mit dem „Salon der Fotografie“ weiter. Was bestehen bleibt, ist die temporäre Galerie, die Renate Kletzka in einem ehemaligen Laden eingerichtet hat. Die Langener Künstlerin hat jetzt eine neue Ausstellung konzipiert und zeigt künftig neben Leinwandbildern auch Fotoarbeiten und Collagen aus jüngerer Zeit. Geöffnet ist wie der „Salon der Fotografie“ samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr. 

Als Sonderprogramm läuft am Sonntag, 25. Februar, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eine Videoanimation von Künstlerinnen aus Darmstadt. Das audiovisuelle Kunstwerk „b-a-c-h 5825“ dauert 14 Minuten und stammt von Brigitte Satori Constantinescu (Video) und Edith Quis (Ton und Komposition). Inhaltlicher Schwerpunkt ist das Strömen und Fließen von Wasser. Bild und Ton erzeugen den Eindruck von rasch fliehender Zeit und dem unmittelbaren Erleben von Vergänglichkeit. Der Eintritt ist frei.

Zurück