Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Volkshochschule | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

vhs-Programm und Semesterbeginn verschoben

Startschuss für Anmeldungen nun im September

17.06.2020

Wie viele andere Einrichtungen war und ist auch die Volkshochschule Langen vom Corona-Lockdown im März betroffen. Neben den Auswirkungen auf den aktuellen Kursbetrieb betrifft dies auch die Planungen für das kommende Herbst-/Wintersemester. Um sich etwas mehr Zeit und Planungssicherheit unter den sich schnell entwickelnden Umständen zu verschaffen, hat sich das Team der Volkshochschule entschieden, den ursprünglich für Juni vorgesehenen Erscheinungstermin des Volkshochschulprogramms für das zweite Halbjahr 2020 auf den 11. September zu verschieben. Damit verschiebt sich auch der Semesterstart im Herbst von September auf den 19. Oktober. Die Verschiebung eröffnet die Möglichkeit, im Zeitraum zwischen dem Sommerferienende und dem Beginn der Herbstferien die im Frühjahr ausgefallenen Termine nachzuholen.

Aus den bekannten Gründen muss leider auch die für Sonntag, den 28. Juni, vorgesehene Altstadtführung mit Professor Frank Oppermann abgesagt werden. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, der rechtzeitig bekanntgegeben wird. Nach den Herbstferien ist im Bereich Heimatkunde wieder ein attraktives Programm geplant.

Nähere Informationen gibt es bei der vhs Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht an der Darmstädter Straße 27, Telefon 06103 9104-60, E-Mail vhs@langen.de und im Internet unter www.vhs-langen.de.

Zurück