Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales | Aktuelles Kultur/Freizeit

Spielplatz Elbestraße wieder bunter

Jugendforum unterstützt Kinder beim Verschönern ihres Stadtteils

11.11.2019
Spielplatz Elbestrasse wieder bunter
Richtig farbenfroh haben Kinder aus dem Langener Nordend mit Hilfe des Jugendforums die Unterstände auf dem Spielplatz an der Elbestraße gestaltet. Foto: Pöhler/Stadt Langen

Knallige Farben machen gute Laune und verschönern die Stadt. Unter diesem Motto haben Kinder aus dem Langener Nordend mit Hilfe des Jugendforums und der Koordinationsstelle Jugendarbeit die beiden Unterstände auf dem Spielplatz an der Elbestraße verschönert. Mit Lack und Pinsel rückten die freiwilligen Nachwuchsmaler den Holzbalken zu Leibe, sodass diese jetzt in kräftigen Tönen erstrahlen. Vorab wurde gemeinsam und ganz demokratisch entschieden, welche Farben auf die Pfosten kommen.

Die Aktion war eine Idee von Julia Pöhler, die bei der Stadt für das Projekt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ (JUSTiQ) arbeitet und bei den Mitgliedern des erst vor wenigen Monaten gegründeten Jugendforums auf offene Ohren stieß. Gefördert wurde die Malaktion im Rahmen von JUSTiQ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds.

Seit 2015 läuft JUSTiQ in Langen und ist seit Beginn dieses Jahres bereits in der zweiten Förderperiode, die bis Mitte 2022 läuft. Der Schwerpunkt des Projektes liegt darin, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zwölf und 27 Jahren in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen und ihnen beim Start ins Berufsleben zu helfen. Durch gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel Boxtraining, eine Mädchengruppe und einem Musikprojekt im Jugendzentrum kommt die Projektmitarbeiterin Julia Pöhler mit den jungen Menschen ins Gespräch und kann bei Bedarf auf ein breites Netzwerk an Kooperationspartnern zurückgreifen, das weitere Hilfen für Kindern und Jugendliche anbietet.

Zurück