Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Migration Zusammenleben

Kommunalpolitischer Workshop hilft bei Arbeit

Erfolgreiche Klausurtagung des Langener Ausländerbeirats

20.09.2021
Tagung Ausländerbeirat
Zu einer Klausurtagung trafen sich die Mitglieder des Langener Ausländerbeirats. Stadtverordneten Vorsteher Stephan Reinhold (Mitte) informierte dabei darüber, wie die Demokratie vor Ort funktioniert. Foto: Stadt Langen

Zu einer kommunalpolitischen Klausurtagung in Glashütten im Taunus trafen sich jetzt die Mitglieder des neugewählten Langener Ausländerbeirats. Schwerpunkt waren vor allem die Arbeit der einzelnen politischen Gremien des Stadtparlaments und der Mitarbeiter des Rathauses in Langen. Zwei kompetente Ansprechpartner standen dabei Rede und Antwort. Stadtverordnetenvorsteher Stephan Reinhold referierte über die Langener Verwaltung und Hüsamettin Eryılmaz, Vorsitzender des Kreisausländerbeirats des Kreises Offenbach, berichtete über das Wirken dieses Gremiums. Er informierte auch über aktuelle Änderungen in der Hessischen Gemeindeordnung, die zum Beispiel das Antragsrecht der Ausländerbeiräte in ihrem jeweiligen Stadtparlament betreffen.

Der Vorsitzende des Langener Ausländerbeirats, Mehmet Canbolat, erklärte abschließend, dass alle mit dieser Veranstaltung nicht nur hilfreiche Informationen für ihre Arbeit erhalten, sondern sich auch gegenseitig besser kennengelernt hätten. Dazu diente auch ein einstündiger gemeinsamer Waldspaziergang vor der Rückfahrt nach Langen. Mehmet Canbolat fügte hinzu, dass lokale und regionale Politik unverzichtbare Bestandteile einer Demokratie sind und diese schützen und stärken. Er sei fest davon überzeugt, dass Integration durch Information ein wichtiger Weg sei, der gleichzeitig auch das Zugehörigkeitsgefühl der Menschen mit Migrationshintergrund fördere, egal ob sie hier aufgewachsen oder erst im Laufe ihres Lebens hierhergekommen seien.

Der Langener Ausländerbeirat vertritt seit 1991 die Interessen der nichtdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Er wird alle fünf Jahre neu gewählt. Die Mitglieder haben Sitz und Stimme in beratender Funktion in der Stadtverordnetenversammlung und in den städtischen Ausschüssen. Mehr Informationen zur Arbeit des Gremiums gibt es auf der Internetseite der Stadt (www.langen.de) im Menüpunkt Rathaus unter Politik. Wer Fragen hat, kann sich auch direkt per E-Mail unter der Adresse auslaenderbeirat@langen.de an das Gremium wenden.

Zurück