Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Stadtbücherei

Kindern beim Trauern helfen

Lesung mit der Langener Pädagogin Stella Reichmann

12.09.2022
Stella Reichmann [(c): privat]
Die Langener Pädagogin und Künstlerin Stella Reichmann stellt bei einer Live-Lesung in der Stadtbücherei ihr Konzept zur Trauerbewältigung vor. Foto: Privat

Wenn ein Familienangehöriger stirbt, müssen Eltern nicht nur ihre eigene Trauer verarbeiten, sondern sie sind auch für ihre Kinder verantwortlich. Das ist für sie besonders belastend. Denn gerade Kinder sind in dieser schweren Zeit sehr auf die Hilfe von Erwachsenen angewiesen. Die Langener Pädagogin und Autorin Stella Reichmann hat dazu das sehr einfühlsame Ratgeberbuch „Kinder trauern bunter“ geschrieben. Am Mittwoch, 28. September, 19 Uhr, stellt sie im Rahmen einer Lesung ihr Konzept zur Trauerbewältigung in der Stadtbücherei Langen vor.

In ihrem Buch beschreibt Stella Reichmann, wie Kinder die Trauerphasen durchlaufen und sich den Tod vorstellen. Ein Schwerpunktthema bildet der Tod von Bruder oder Schwester und die Wichtigkeit der sicheren Bindung für die hinterbliebenen Geschwister. Darüber hinaus zeigt die Autorin Wege auf, wie die Trauer gemeinsam kreativ bewältigt werden kann. Dabei können Hoffnungsrituale eine zentrale Rolle spielen oder das Malen von Herzensbildern, bei denen den einzelnen Regenbogenfarben eine besondere Bedeutung zukommt.

Stella Reichmann möchte alle Betroffenen unterstützen und Klarheit in den Dschungel der Gefühle bringen. Sie hat ein Fachschulstudium der Pädagogik absolviert und arbeitet seit mehr als 30 Jahren mit Kindern und Eltern zusammen, zurzeit in einer Kindertagesstätte in Langen. Wichtig ist ihr dabei, kreativ und künstlerisch zu sein. In ihrer Heimatstadt Langen gestaltet sie ihre Bilder in einem Atelier und gehört dem lokalen Künstlerkollektiv Art People an.

Der Eintritt zur Lesung im Lesetempel an der Südlichen Ringstraße 77 ist frei. Eine Anmeldung ist aber dafür erforderlich. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich telefonisch unter der Rufnummer 06103 203-420 oder per E-Mail unter der Adresse buecherei@langen.de anmelden.

 

Zurück