Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt und Klima | Slider Startseite

Jetzt Hecken und Büsche zurückschneiden

11.01.2021

Im Sommerhalbjahr sind viele Hecken und Büsche stark gewachsen. An manchen Stellen ragen ihre Äste und Zweige sogar jetzt noch über den Gartenzaun, verengen so den Gehweg und behindern die Sicht auf der Straße. Das stellt eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer dar. Die Stadt Langen ruft daher Grundstücksbesitzer auf, die Pflanzen bis spätestens 28. Februar zurückzuschneiden.

Nach diesem Datum ist das nicht mehr erlaubt, denn das Bundesnaturschutzrecht schränkt Gartenfreunde zwischen dem 1. März und 30. September in ihrem Handlungsspielraum ein, um einheimische Tiere und Pflanzen zu schützen. Wiesen, Hecken und Büsche bieten zahlreichen Gattungen einen natürlichen Lebensraum. Insekten, Vögel und kleine Säugetiere finden dort Nahrung und Schutz für ihren Nachwuchs. Rodungen hingegen zerstören Nester mit Eiern oder jungen Vögeln und sind deshalb im genannten Zeitraum verboten.

Weitere Infos gibt es telefonisch bei der städtischen Umweltberatung unter der Rufnummer 203-391 oder unter der Adresse strinkaus@langen.de via E-Mail.

Zurück