Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit

Ivushka

Die Russische Weihnachtsrevue aus Tambow

25.11.2019
Ivushka (c) Agentur
Märchenhaftes Weihnachten mit IVUSHKA © Agentur

Die Tanzgruppe Ivushka ist wieder zu Gast in Langen. Am Mittwoch, 4. Dezember, 19 Uhr, gastiert das Ensemble aus Tambow mit seiner russischen Weihnachtsrevue in der Neuen Stadthalle – gewohnt farbenprächtig und akrobatisch zum Puls der Balalaika.

Fünfzig Jahre absolute Perfektion und Reisen in über 20 Ländern verhalfen „den charmantesten Botschaftern Russlands“ zu internationalem Ruhm. Aus Freude am Musizieren, Singen und Tanzen, verbunden mit Traditionsbewusstsein, fanden sich 1968 zahlreiche Absolventen und Dozenten der Tambower Musikhochschule zusammen und gründeten das Ensemble Ivushka, was übersetzt „Das Weidenbäumchen“ bedeutet.

Die opulent ausgestattete Show vor einer verträumten Winterlandschaft lässt den Zauber der Zarenzeit wieder auferstehen. Über 40 Mitwirkende sorgen dafür, lebendige Bilder zu erschaffen und diese mit rasanter Musik zu untermalen. Musikalische, tänzerische und artistische Einlagen wechseln sich dabei in schneller Folge ab. Scheinbar unerschöpflich ist die Vielfalt der überlieferten Lieder, Tänze und Geschichten.

Spektakulär und akrobatisch mit Peitschenknallen und Sprüngen, wie rückwärts in den einarmigen Handstand, präsentieren sich die Tänzer in Perfektion zum Detail. Kunstvoll, rasant und rhythmisch sind die stepptanzartigen Szenen, mit denen die Akteure einen Streifzug durch das Reich von Zar Peter dem Großen (1672 – 1725) darbieten. Die graziösen Tänzerinnen stehen ihren männlichen Kollegen natürlich in nichts nach. Die mit Anmut vollführten Pirouetten sind für sich schon eine Augenweide.

www.ivushka.de

Eintrittskarten gibt es im Hallenbad Langen, Südliche Ringstraße 75 in Langen, Telefon: 06103 203-455, im Reisebüro Mister Travel, Westendstraße 2 in Langen, Telefon: 06103 25021, sowie in Egelsbach in der Ernst-Ludwig-Straße 55, Telefon: 06103 943333, im Buchladen am Lutherplatz in Langen, Telefon: 06103 28717 und an allen bundesweit bekannten Vorverkaufsstellen von „AD Ticket“, www.adticket.de, Tickethotline: 0180 6050400.

Die Abendkasse öffnet am 4. Dezember, um 18 Uhr. Karten gibt es für 29,50 Euro, 27,30 Euro und 25,10 Euro im Vorverkauf. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 06103 203-431 oder im Internet unter www.neue-stadthalle-langen.de und www.facebook.com/NeueStadthalleLangen.

Zurück