Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit

Hessischer Rock & Pop Preis 2019

31. Landesentscheid mit sieben Live-Bands aus Hessen

28.11.2019
Jonas Fisch
Gewinner des letzten Jahres: Jonas Fisch & Band © Gareth Tynan

Zum 31. Mal wird die Nachwuchsband gesucht, die das Bundesland Hessen im Finale im Dezember vertritt. Zum fünften Mal dient die Neue Stadthalle Langen am Samstag, 7. Dezember, von 18 bis 22 Uhr, als Austragungsort für diesen musikalischen Wettstreit, dem Hessischen Rock & Pop Preis. Veranstaltet von Markus Striegl und dem DRMV (Deutscher Rockmusikerverband) Hessen stellen sich Solokünstler und Bands dem Publikum (Geldpreis) und der Jury (Bundesfinale): Padraig McManamon, Late Launch, Sindustry, Who’s Mary, Bird’s View und Minus Meier. Zum Abschluss gibt es auch noch ein Wiedersehen mit dem Vorjahresgewinner aus Langen: Jonas Fisch.

www.drmv-hessen.dewww.cafebeans.de, www.fb.com/JonasFischOfficial

Mächtig was auf die Ohren gibt es mit der Frankfurter Metal-Band SINDUSTRY; die Langener-/Egelsbacher-Formation WHO’S MARY? hat den diesjährigen Nachwuchswettberwerb beim „Open Doors“ in Neu-Isenburg gewonnen und mit ihrem Alternative Rock die „Wild Card“ für den Rockpreis gezogen; Modern Rock haben die Rodgauer BIRD’S VIEW im Gitarrenkoffer; das Frankfurter Akustik-Quartett LATE LAUNCH entführt das Publikum auf eine klangliche Reise mit Gefühl in verschiedenen Sprachen und starken, ausdrucksstarken Stimmen; ebenfalls aus Frankfurt kommen MINUS MEIER mit ihrem Deutsch-Pop-Rock und der aus Irland stammende, aber mittlerweile in Langen sesshafte Gitarrist und Sänger PADRAIG MCMANAOM eröffnet das diesjährige Festival.

www.sindustrymetal.de, www.fb.com/whosmarywww.birdsview.euwww.late-launch.comwww.minusmeier.dewww.fb.com/pmcm.Music

Eintrittskarten gibt es im Hallenbad Langen, Südliche Ringstraße 75 in Langen, Telefon: 06103 203-455, im Reisebüro Mister Travel, Westendstraße 2 in Langen, Telefon: 06103 25021, sowie in Egelsbach in der Ernst-Ludwig-Straße 55, Telefon: 06103 943333, im Buchladen am Lutherplatz in Langen, Telefon: 06103 28717 und an allen bundesweit bekannten Vorverkaufsstellen von „AD Ticket“, www.adticket.de, Tickethotline: 0180 6050400.

Die Abendkasse öffnet am 7. Dezember um 17 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 06103 203-431 oder im Internet unter www.neue-stadthalle-langen.de und www.facebook.com/NeueStadthalleLangen.

Zurück