Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Familie/Soziales

Eingeloggt – sicher durch die digitale Welt

Vortrag des Familienzentrums der Stadt Langen

07.11.2022
[(c): Stadt Langen]

Im Internet gibt es zahlreiche Angebote für die ganze Familie. Doch ist es nicht immer leicht zu erkennen, ob sie auch seriös und sicher sind, denn im Netz lauern viele Fallen und Gefahren auf die Nutzer. Aus diesem Grund lädt das Familienzentrum der Stadt Langen am Donnerstag, 8. Dezember, 14.30 bis 16 Uhr, zu einem kostenlosen Vortrag ein mit dem Titel: „Eingeloggt – sicher durch die digitale Welt “. Die Veranstaltung findet im Katharina-von-Bora-Haus an der Westendstraße 70 in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen statt. Im Anschluss daran besteht noch die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Sollte aufgrund der Pandemie ein Präsenz-Vortrag nicht möglich sein, erhalten alle, die sich angemeldet haben, einen Link für eine Online-Veranstaltung.

Die Internetexpertin Melina Eberts von der Verbraucherzentrale Hessen zeigt Familien in einer ungezwungenen Runde, wie sie sich sicher in der digitalen Welt bewegen können. Welche Verhaltensregeln sind im Internet wichtig und wie ist beispielsweise eine gefälschte Internet-Verkaufsplattform zu erkennen? Wie können seriöse Angebote von unseriösen unterschieden werden, wodurch ist eine „Phishing-E-Mail“ zu erkennen und wie sollte man sich verhalten?

Die Teilnehmer sollten mindestens zwölf Jahre alt sein und ihre eigenen Smartphones und Tablets mitbringen. Die telefonische Anmeldung ist bis Mittwoch, 30. November, bei Katharina Braun, Familienzentrum, unter der Rufnummer 06103 203-823 oder per E-Mail an die Adresse familienzentrum@langen.de möglich. Dorthin können auch schon vorab konkrete Fragen geschickt werden.

Zurück