Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Slider Startseite | Slider Kultur/Freizeit

Budenzauber und Lichterglanz

VVV sorgt für Adventsprogramm und Weihnachtsmarkt

21.11.2022

„Wenn die Sterne hell erstrahlen“ – unter diesem Titel lässt der Langener Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) die Stadt am Sterzbach jedes Jahr weihnachtlich beleuchten und sorgt mit dem „Lebendigen Adventskalender“ für nachbarschaftliche Gemütlichkeit zum Fest der Liebe. Nachdem die beliebten Veranstaltungen in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt auf Sparflamme und größtenteils digital abliefen, können sich Plätzchen- und Glühwein-Fans nun freuen: Das besinnliche Programm zum Jahresende läuft an und der Weihnachtsmarkt am Wilhelm-Leuschner-Platz wird seine Pforten wieder öffnen – sogar mit ein paar Neuerungen im Programm.

Los geht es am Montag, 21. November, wenn der VVV mit Unterstützung der Stadtwerke Langen um 18 Uhr die Weihnachtsbeleuchtung am Lutherplatz bei einem kleinen Festakt anknipst. Mit dabei sind Kinder und Lehrkräfte der Wall- und Geschwister-Scholl-Schule, die im Vorfeld für die stimmungsvolle Baumdekoration sorgen. Musikalische Unterstützung gibt es durch Chor und Bläserklasse der Dreieichschule. Der VVV bleibt zudem seinen in der Pandemie erworbenen Digitalkompetenzen treu und überträgt das Event live auf dem eigenen Facebook-Kanal.

In den darauffolgenden Tagen werden die Tannen an der Martin-Luther-Gemeinde (22. November, 18 Uhr), am Bahnhofsvorplatz (24. November, 18 Uhr), vor der Ludwig-Erk-Schule (25. November, 18 Uhr) und am Platz der Deutschen Einheit (28. November, 18 Uhr) beleuchtet. Jeweils mit dabei: Lehrkräfte sowie Mädchen und Jungen aus den Langener Schulen, die für die liebevolle Dekoration der Nadelbäume gesorgt haben und kleine Rahmenprogramme beisteuern.

Ab Freitag, 25. November, locken zahlreiche Buden mit dampfendem Glühwein, heißen Leckereien und handgemachten Geschenkideen endlich wieder zum Langener Weihnachtsmarkt an der Stadtkirche. Dieses Jahr mit einem Novum: Der „Schneidhiwwelplatz“ an der Bachgasse ist dieses Jahr zum ersten Mal ins Festgeschehen eingebunden und beherbergt unter anderem das Kinderkarussell. Außerdem neu ist das Familienprogramm im Oatix – der Event-Location im Restaurant Haferkasten. Dort können kleine Gäste mit dem VVV, der Evangelischen Kirche, der Buchhandlung litera und Annettes Atelier aus basteln, lesen und Weihnachtsgeschichten lauschen. Geöffnet ist das Oatix dafür am Freitag, 25. November und 2. Dezember, jeweils 14 bis 17 Uhr, am Samstag, 26. November und 3. Dezember, jeweils 16 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 27. November und 4. Dezember, jeweils 15 Uhr bis 17.30 Uhr.

Zur offiziellen Eröffnungszeremonie am Weihnachtsmarkt-Samstag um 16 Uhr zeigt das Jugendorchester der Langener Musikschule sein Können in der Stadtkirche. Die Mitglieder des örtlichen Jugendforums sind am ersten Adventswochenende ebenfalls mit von der Partie und organisieren ein Schrottwichteln, bei dem alle Erlöse in die Finanzierung der geplanten Jugendfläche an der Winkelwiese fließen sollen. Wer seinen Christbaum mitten im Geschehen erstehen möchte, ist gut beraten, am Stand vom Weihnachtsbaum-Paradies vorbeizuschauen, das ebenfalls neu vor Ort ist.

Dekorativer Mittelpunkt im Trubel am Wilhelm-Leuschner-Platz ist einmal mehr der festlich geschmückte Vierröhrenbrunnen. Damit das Ambiente stimmt haben sich die Kreativen vom Heimatverein auch sonst richtig ins Zeug gelegt: Erneut sorgt die Landebahn für den Weihnachtsmann-Schlitten auf der Grünfläche vor der Kirche für staunende Kinderaugen. An allen Ständen erhältlich sind die beliebten VVV-Glühweintassen, die dank vorhandenen Industriespülmaschinen hygienisch gereinigt und im umweltfreundlichen Pfandsystem wiederverwendet werden können.

Ebenfalls am Freitag, 25. November, ist vor Ort auch der erste Termin des „Lebendigen Adventskalenders“ an der Stadtkirche gesetzt. Der Veranstaltungsreigen in Verantwortung von Familien und verschiedenen Institutionen lädt an 27 Tagen an unterschiedlichen Adressen im ganzen Stadtgebiet zum besinnlichen Beisammensein in der Nachbarschaft ein. Die Gastgeber sorgen dabei für gute Stimmung, schöne Geschichten oder weihnachtliche Musik.

Für richtig gute Laune soll am Samstag, 3. Dezember, die Aktion „Langen singt“ sorgen. Die weit über die Stadtgrenzen bekannte Sängerin Ena Roth lädt um 18 Uhr alle Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes zum gemeinsamen Lieder singen vor der Stadtkirche ein. Die passenden Texte der musikalischen Klassiker werden an eine Leinwand projiziert.

Die Öffnungszeiten des Langener Weihnachtsmarktes sind: Freitag, 25. November und 2. Dezember, jeweils von 17 bis 21 Uhr, Samstag, 26. November und 3. Dezember, jeweils von 15 bis 21 Uhr sowie Sonntag, 27. November und 4. Dezember, jeweils von 14 bis 20 Uhr. Für alle, die nicht mit dem Fahrrad oder zu Fuß anreisen, stehen Parkmöglichkeiten am Langener Freibad zur Verfügung.

Einen guten Überblick über alle Termine und das Weihnachtsmarktprogramm (Krippenspiel, Konzerte, Kinderbasteln und mehr) liefert ein Faltblatt, das in den nächsten Tagen verteilt wird. Mit der darin integrierten „Komplimente wichteln“-Karte sorgt der VVV auch wieder für eine Extraportion Nächstenliebe rund um den Sterzbach. „Mit der Aktion finden schmeichelnde Worte schnell den Weg in Nachbars Briefkasten, auf den Schreibtisch der Kollegin oder an die Familien-Pinnwand“, erklärt Chris Muth die Aktion. Das Wichteln funktioniert so: Einfach die abtrennbare Karte vom Flyer lösen, Komplimente, die schon immer mal gesagt werden mussten, zu Papier bringen und anderen Menschen zukommen lassen -mit oder ohne Absender, ganz offiziell oder heimlich. „Mit jedem Kompliment wollen wir Langen glücklicher machen“, heißt es aus dem VVV-Vorstand.

Alle Termine, Neuigkeiten und kurzfristige Programmänderungen stehen auf der Webseite des VVV (www.vvv-langen.de) und werden über die vereinseigenen Social Media-Kanäle (Facebook: @VVVLangen, Instagram: @vvv_langen) angekündigt.

Symbol Beschreibung Größe
VVV Programm Lebendiger Adventskalender 2022
VVV Programm Lebendiger Adventskalender 2022 [(c) VVV]
1.5 MB

Zurück