Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit

Aufgehender Stern am Musikhimmel

Junge Pianistin aus Partnerstadt Tarsus konzertiert in Langen

18.12.2017
Pianistin aus Tarsus - Elif Ebru Sakar
Die aufstrebende Pianistin Elif Ebru Sakar aus Langens Partnerstadt Tarsus gibt am 11. Januar ein Konzert im Petrus-Gemeindehaus. Foto: Hessen Toplum Zeitung

Nach Langen kommt – mit reichliche Musik im Gepäck - Besuch aus der türkischen Partnerstadt Tarsus. Die vielversprechende junge Pianistin und Komponistin Elif Ebru Sakar gibt am Donnerstag, 11. Januar, um 19 Uhr ein Klavierkonzert im Saal des Petrus-Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde an der Bahnstraße 46. Sie spielt klassische Werke und Eigenkompositionen. Höhepunkt ist die Uraufführung eines neuen Stückes. Veranstalter und Gastgeber sind die Zeitung „Hessen Toplum“, die Stadt Langen, der Deutsch-Türkische Freundschaftsverein Langen und der Verein Toplum DiYalogus Frankfurt. Der Eintritt ist frei.

Elif Ebru Sakar wurde 1994 in Tarsus geboren und ist damit drei Jahre jünger als die Städtepartnerschaft. Schon im Alter von zehn Jahren begann sie ein Studium an der Fakultät für Klavier des Staatlichen Konservatoriums der Çukurova-Universität Adana, fing mit dem Komponieren an und wechselte 2012 zur Fakultät für Komposition am Staatlichen Konservatorium Ankara. Als Gastkomponistin nahm sie am Beethovenfest Bonn teil. In der Türkei beteiligte sie sich ebenfalls an internationalen Wettbewerben und wurde mit Preisen ausgezeichnet.

Mit nur 18 Jahren erhielt sie vom deutschen Meininger-Trio ihren ersten Auftrag für eine Komposition, die sie als Kammermusikstück „Wind Touch“ ablieferte. Es wurde beim Bayerischen Rundfunk aufgenommen und erschien 2015 auf der CD „Mating Calls: Lockrufe“. Eine weitere CD - „Memories“ - mit der gleichnamigen Komposition von Elif Ebru Sakar für das Meininger-Trio wird im kommenden Januar erscheinen.

Ihr Können zeigt die Pianistin nicht nur in Langen. Klavierkonzerte gibt sie zudem am 10. Januar, 19 Uhr, in Frankfurt/Offenbach im Türkisch-Deutschen Klub, Strahlenberger Straße 129 (Kaiserlei) und am 12. Januar, 18 Uhr, in der evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Mühlheim, Anton-Dey-Straße 99.

Zurück