Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Umwelt und Klima

Aktion „Langen räumt auf“ im März fällt aus

VVV verschiebt das Umweltprojekt in den Herbst

22.02.2021

Viele Menschen in Langen setzen sich für eine saubere Umwelt ein. Daher machen alljährlich auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger bei der Aktion „Langen räumt auf“ mit, die der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) immer im Frühjahr in Kooperation mit der Stadt und den Kommunalen Betrieben ins Leben ruft. In Pandemie-Zeiten ist das aber unmöglich. „Bedauerlicherweise macht uns Corona, wie schon 2020, wieder einen Strich durch die Rechnung“, informiert VVV-Vorsitzender Walter Metzger. „Wegen der geltenden Hygienevorschriften und weil wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht gefährden wollen, müssen wir den geplanten Termin, 13. März, leider absagen und einen neuen suchen“.

„Aber besser aufgeschoben als komplett aufgehoben“, ist sich auch Langens Bürgermeister Jan Werner sicher, für den „Langen räumt auf“ tolles Beispiel für bürgerschaftliches Engagement zu Gunsten der Lebensqualität in der Sterzbachstadt ist. Daher haben die Kooperationspartner das gemeinsame Großreinemachen auf Samstag, 23. Oktober, verlegt. Und möglicherweise können die Langener Schulen und Kitas nach Ende des Lockdowns auch im Sommer und im Herbst erneut zusammen zum Abfallsammeln ausrücken. Alle, die vorher schon einmal dem wilden Müll als Einzelperson oder Familie zu Leibe rücken möchten, können sich vorab telefonisch mit den Kommunalen Betrieben unter der Rufnummer 06103 595-471 in Verbindung setzen, um die Abholung der Abfälle abzustimmen.

Zurück