Aktuelles Rathaus | Slider Startseite

Vorschläge gegen den Lärm

04.12.2017

Lärm mag niemand. Verursacht wird er hauptsächlich durch den motorisierten Verkehr. Besonders heftig ist die Situation im dichtbesiedelten Rhein-Main-Gebiet. Besserung soll die sogenannte Lärmminderungsplanung bringen, die das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) auf Grundlage einer EU-Richtlinie in mehreren Stufen erarbeitet. Noch bis einschließlich 31. Januar 2018 kann die Bevölkerung Lärmprobleme melden und Anregungen und Vorschläge zur Minderung machen: im Internet unter www.beteiligung-lap-hessen.de oder schriftlich an das Regierungspräsidium Darmstadt, III 33.3 – 66 i 04.01, Wilhelminenstraße 1 – 3, 64278 Darmstadt. Die Stadtverwaltung Langen, Fachdienst 13, Südliche Ringstraße 80, nimmt die Bürgerpost ebenfalls entgegen und leitet sie an das RP weiter. 

Die Ergebnisse der Beteiligung werden genauso wie die Beurteilungen der Fachbehörden in den Entwurf des Lärmaktionsplans eingearbeitet. Zu ihm sind dann auch wieder Stellungnahmen möglich.

Zurück