Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Aktuelles Rathaus

Toleranz-Bekenntnis am Langener Rathaus

20.01.2020

„Respekt! – Kein Platz für Rassismus“ – ein Schild mit dieser Aufschrift hat Bürgermeister Frieder Gebhardt am Freitag gut sichtbar am Eingang zum Langener Rathaus angebracht. Am Abend zuvor hatte er das beim städtischen Neujahrsempfang unter dem Applaus des Publikums angekündigt. Die rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Vereinen, Kirchengemeinden und Behörden stimmten Gebhardt zu, dass ein öffentliches Gebäude der richtige Ort für die antirassistische Botschaft sei. Es gebe einfach zu viele judenfeindliche, menschenverachtende oder andere herablassende Sprüche, denen etwas entgegengesetzt werden müsse, betonte der Bürgermeister. Das Schild solle ein Zeichen setzen. Hinter „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ steckt eine gleichnamige Frankfurter Initiative, die sich schon seit 2006 gegen Diskriminierung und Intoleranz einsetzt. Die Schilder hängen längst an zahlreichen Orten in Deutschland.

Zurück