Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Ausbildung | Slider Kultur/Freizeit

Tiefe Einblicke in den Kulturbetrieb bekommen

Neu-Isenburgerin machte Praktikum in der Neuen Stadthalle Langen

06.05.2019

Für ihre Zeit nach dem Abitur hatte Felicitas Schlatter einige Pläne. Vor allem wollte die Neu-Isenburgerin erst einmal ins Arbeitsleben hineinschnuppern und erfahren, wie der Kulturbetrieb einer Stadt abläuft. Deshalb machte die Schülerin ein Praktikum im städtischen Fachdienst Kultur und Sport.

Im Rahmen eines Freiwilligen Kulturellen Jahres lernte die junge Frau unter anderem, wie Ausstellungen oder Konzerte organisiert und durchgeführt werden. „Ich habe Recherche-Arbeiten übernommen, den Kontakt zu Künstlern in der Region gepflegt, bei der Gestaltung von Pressetexten und Informationsbroschüren mitgeholfen und Fotos gemacht. Vor allem die sehr abwechslungsreiche Arbeit bei der Vorbereitung von Kultur-Projekten hat mir viel Spaß gemacht und ich konnte jeden Tag etwas Neues erleben“, sagt die 18-jährige. Für ihre weitere Zukunft plant sie ein Studium in einem naturwissenschaftlichen Fach.

Wer sich für ein Freiwilliges Kulturelles Jahr interessiert, bewirbt sich bei Volunta, einer Gesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen (DRK), im Internet unter der Adresse www.volunta.de. Weitere telefonische Informationen gibt es bei Sabine Bugs, DRK-Beratungscenter Stadt und Kreis Offenbach, Spessartring 24, Offenbach, unter der Rufnummer 069 25645103.

Zurück