Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kinder/Jugendliche | Aktuelles Familie/Soziales

Sicher in die Schule und wieder zurück

Abermals Stadtbus-Aktion der Stadtwerke für die Abc-Schützen

21.10.2019

Für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr engagieren sich die Stadtwerke Langen schon seit Jahrzehnten. Auch jetzt veranstalten sie wie immer im Herbst die Aktion „Sicherer Bus“ und laden dazu alle Abc-Schützen aus Langen und Egelsbach ein. Ziel ist es nach den Worten von Stadtwerke-Direktor Manfred Pusdrowski, den Nachwuchs mit dem Stadtbus vertraut zu machen. Die Stadtwerke sind vor Ort für den öffentlichen Personennahverkehr verantwortlich und betreiben Linien auch für den Schülerverkehr.

Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, vor allem in der dunkleren Jahreszeit. Mit dem Stadtbus gelangen sie sicher zur Schule und wieder zurück. Doch auch Busfahren will gelernt sein. Die Abc-Schützen können jetzt das Ein- und Aussteigen üben. Außerdem lernen sie bei einer Tour mit dem großen Gefährt, wie sie sich an der Haltestelle und im Bus verhalten sollen.

In der Zeit vom 21. bis 25. Oktober kommt der Stadtbus zur Albert-Schweitzer-Schule, zur Wilhelm-Leuschner-Schule (Egelsbach), zur Ludwig-Erk-Schule, zur Sonnenblumenschule, zur Geschwister-Scholl-Schule und zur Wallschule. Insgesamt werden an der Aktion rund 550 Jungen und Mädchen aus 26 Klassen teilnehmen. Unterstützung leisten die Sparkasse Langen-Seligenstadt und der Busbetreiber, die Firma Schau ins Land Hain GmbH aus Rödermark.

Für die Grundschulen ist die Aktion „Sicherer Bus“ fester Bestandteil der Verkehrserziehung. Sie wird von den Lehrerkollegien und den Eltern begrüßt. Ein wichtiger Aspekt ist laut Pusdrowski, die Akzeptanz für den Stadtbus als einem zuverlässigen Verkehrsmittel zu fördern, in dem die Kinder gut aufgehoben sind, damit ihnen auf ihrem Schulweg nichts passiert.

Wie immer gibt es einen Malwettbewerb, bei dem die Abc-Schützen ihre Eindrücke zu Papier bringen. Mitmachen können alle ersten Klassen der Grundschulen in Langen und Egelsbach. Zeichenblöcke stellen die Stadtwerke und die Sparkasse kostenlos zur Verfügung. Die besten Bilder werden mit jeweils 100 Euro für die Klassenkasse prämiert.

 

Zurück