Aktuelles | Aktuelles Rathaus

Mehr Platz für Fundräder

30.09.2019

Da kommt einiges zusammen: Bis zu 80 Fahrräder bewahrt das im Rathaus ansässige Fundbüro im Laufe eines Jahres auf. Die Drahtesel werden von ehrlichen Findern abgegeben oder von der Polizei gebracht. Bislang wurden sie im Keller des Verwaltungsgebäudes eingelagert, der aber längst aus allen Nähten platzt. Manche Räder werden von ihren rechtmäßigen Eigentümern abgeholt, der Rest geht nach einer gesetzlich vorgegebenen Frist in die Versteigerung. Weil die Verwaltung dringend Platz braucht und auf die Kellerräume angewiesen ist, entsteht jetzt an der Rathaus-Ostseite in Leichtbauweise und aus Metall ein neuer Unterstand, in dem die Fundräder sicher verwahrt werden können. Die knapp 13 mal sieben Meter große Konstruktion wird ohne festes Fundament aufgestellt und soll Mitte Oktober „bezugsfertig“ sein. Der Standort wurde nach Angaben des Magistrats in Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden des Kreises Offenbach ausgewählt.

Zurück