Corona-Pandemie: Bitte die Informationen auf der Startseite www.langen.de beachten!

Aktuelles | Aktuelles Rathaus | Aktuelles Corona | Slider Startseite | Slider Wirtschaft | Slider Kultur/Freizeit

Landesweite Plattform für Hilfsangebote

Stadt unterstützt Webseite www.hessen-helfen.de

02.04.2020

Die Corona-Pandemie bringt für alle große gesellschaftliche Einschränkungen mit sich. Trotz sozialer Distanz rücken zahlreiche Menschen jetzt virtuell ganz nah zusammen und bieten in sozialen Medien und Internetportalen Unterstützung für Ältere, Kranke und besonders Gefährdete an. Um die vielfältigen Hilfsangebote und –gesuche zu bündeln und regional übersichtlich verfügbar zu machen, haben das Land Hessen, der Hessische Rundfunk, das Medienhaus VRM und die Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung die Webseite www.hessen-helfen.de ins Leben gerufen. Eine tolle Sache, wie Langens Bürgermeister Frieder Gebhardt findet, der alle Bürgerinnen und Bürger ausdrücklich dazu auffordert, die landesweite Plattform zu nutzen.

Um dafür zu werben, hat die Stadt den Link auf ihrer eigenen Infoseite unter www.langen.de untergebracht. Mit wenigen Klicks können auf www.hessen-helfen.de Gesuche oder Angebote eingegeben werden. Die Bandbreite der Inserate reicht von Hilfe beim Einkaufen über Gassi gehen mit dem Hund bis zu Dolmetschen, Unterstützung im Haushalt und Fahrdiensten. Außerdem gibt es in der Rubrik „Hilfe in der Landwirtschaft“ die Möglichkeit, Unterstützung zu suchen und zu finden. Zugleich können Non-Profit-Unternehmen über die Seite ehrenamtliche Kräfte gewinnen.

„In der derzeitigen Situation sind Hilfsbereitschaft und Verständnis der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält“, sagt Gebhardt. Die Gesamtheit der Aktionen nun auf Landesebene zu bündeln, sei der richtige Ansatz, um möglichst vielen Menschen den Zugang zu ermöglichen, Redundanz zu vermeiden und unseriösen oder betrügerischen Machenschaften Einhalt zu gebieten. „Ich bin zuversichtlich, dass sich auf der interaktiven Landkarte der Seite „Hessen hilft“ schon bald Einträge für Langen finden“, meint der Verwaltungschef.

Alle wichtigen Informationen rund um die lokalen Einschränkungen und Besonderheiten während der Covid-19-Pandemie hat die Stadt auf ihrer Webseite gesammelt. Dort findet sich auch ein Link zu einer Übersichtsseite mit den Serviceleistungen Langener Unternehmen, die trotz Corona-Krise aktiv sind.

Zurück