Aktuelles Rathaus | Aktuelles Ausbildung

In Siebenmeilenstiefeln zur Prüfung

Schnelle Auszubildende und sogar ein Bundessieger

26.11.2018
Pittler ProRegion - Erfolgreiche Auszubildende - Robin Kleinbub
Auf den Bundessieg folgte eine Einladung ins Stadion von Bayern München, wo schon viele Siege gefeiert wurden: Robin Kleinbub (rechts) und STRABAG-Ausbilder Oliver Kloth. Foto: STRABAG

Die Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH (PBA) betreut zurzeit 480 Auszubildende und Schulungsteilnehmer. Im Sommer erreichten 24 Pittlerianer ihr Ziel mit Siebenmeilenstiefeln: Sie beendeten ihre Ausbildung nicht nur erfolgreich, sondern auch um ein halbes Jahr schneller als es der Lehrplan vorsieht. Ihr Anteil entsprach etwa einem Viertel des gesamten Ausbildungsjahrganges 2015.

Bei den Abschlüssen auf Bundes- und Landesebene konnten Auszubildende und Umschüler aus den PBA-Partnerbetrieben ebenfalls wieder deutlich punkten. Kräftig abgeräumt hat der Nachwuchs der Firma STRABAG Property and Facility Services GmbH (PFS), der zu Mechatronikern für Kältetechnik ausgebildet wurde. Hier errangen gleich drei junge Leute Spitzenplätze. Zwei Landessieger und ein Bundessieger gingen aus der überbetrieblichen Ausbildungskooperation von STRABAG PFS und der PBA hervor.

Zu ihnen zählt Robin Kleinbub aus Waltenhofen (Bayern), der der bundesweiten Konkurrenz überlegen war. Die Abschlussprüfung zum Mechatroniker für Kältetechnik legte er als Bester aus ganz Deutschland ab. „Ich war gut im Thema drin. Dass es so weit gereicht hat, war schon etwas überraschend“, sagt der 28-Jährige. Grund zur Freude hat er allemal. Für seine Leistungen ausgezeichnet wird er nun in Berlin vom Bundespräsidenten persönlich. Nur ein Punkt im praktischen Teil fehlte, sonst hätte Kleinbub in der Gesamtprüfungswertung die 100 Prozent geschafft.  

Das gute Abschneiden hängt zum einen stark von der persönlichen Einstellung ab und zum anderen von den Ausbildungsbetrieben. „Und da sind wir gewiss gut aufgestellt“, betont PBA-Ausbilder Claudio Monaco. Die Ausbildungsleiterin von STRABAG PFS, Renate Vorbeck, ist ausgesprochen zufrieden über die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Die Besonderheit an dieser im Jahr 2012 begonnenen Kooperation sei, „dass unser Nachwuchs aus dem gesamten Bundesgebiet in Langen überbetrieblich ausgebildet wird. Zurzeit sind das 25 Personen.“

Ein weiterer Erfolg, den sich die PBA auf ihre Fahnen schreiben kann: Aus ihren Reihen kommt der hessische Landessieger im Ausbildungsberuf Elektroniker für Betriebstechnik. Es ist Alborz Aghdaie aus Darmstadt, der über die Agentur für Arbeit zur Pittler ProRegion fand. Das Besondere: Er hatte ein Drittel weniger Zeit als die anderen Azubis, da er eine Umschulung absolvierte, die auf 28 Monate begrenzt war. Anteil an dem Super-Ergebnis hatten freilich auch Ausbilder Heinz-Peter Heusel, der die Praxis vermittelte, und Dozent Thorsten Send. Beide freuen sich mit dem Prädikatsprüfling über seine ausgezeichneten Leistungen.

Zurück