Aktuelles Rathaus | Aktuelles Kultur/Freizeit | Aktuelles Stadtbücherei

Das Leben in vollen Zügen genießen

Erste Online-Lesung der Kreativen Schreibwerkstatt

15.10.2020
Kreative Schreibwerkstatt
Werden ihr Publikum mit ihren Geschichten auch online fesseln: die Autorinnen Ingelore Böneke (links) und Stefanie Umbach. Foto: Stadtbücherei Langen

Um Beiträge über Treffen mit Freunden in Corona-Zeiten, einer Zugfahrt ohne Fahrkarte und einen jungen behinderten Mann, der sein Leben trotz allem genießt, geht es bei der Lesung von Ingelore Böneke und Stefanie Umbach. Zum diesjährigen Motto der Kreativen Schreibwerkstatt „In vollen Zügen“ haben die beiden Autorinnen ihre eigenen Gedanken zu Papier gebracht.

Wegen der Covid-19-Pandemie können die Schriftstellerinnen und ihre Kollegen aber in diesem Herbst ihre Geschichten nicht live dem Publikum vorstellen. Stattdessen haben Literaturfreunde die Möglichkeit, deren Werke in Internet-Videos anzuhören. Den Anfang machen jetzt Ingelore Böneke und Stefanie Umbach. Der Film mit ihrer Lesung steht auf dem Youtube-Kanal der Stadtbücherei unter www.youtube.com bereit und kann dort mit den Stichwörtern „Stadtbücherei Langen Hessen“ aufgerufen werden. Leiter Thomas Mertin freut sich sehr, dass er den Literaturkreis für diesen neuen digitalen Weg gewinnen konnte.

Die Schreibwerkstatt hat sich im Juli 1993 aus den Mitwirkenden der Einsteiger-Abendkurse zur „Produktiven Schreibwerkstatt“ gegründet und trifft sich nun monatlich zur Besprechung und Bearbeitung der selbst geschriebenen Geschichten. Dabei entstanden in der Vergangenheit sehr abwechslungsreiche Texte in verschiedenen Genres, die jährlich in der Bibliothek an der Südlichen Ringstraße einer großen Zuhörerschaft vorgetragen wurden.

Hier geht's direkt zum Film

Zurück