Aktuelles Rathaus | Aktuelles Familie/Soziales

Anerkennung für soziales Engagement

Stadt sucht Kandidaten für Ehrung

11.06.2018

Wer sich ehrenamtlich engagiert ist Vorbild und verdient Dank und Anerkennung. Dies möchte die Stadt Langen wieder bei einer Ehrung am Beispiel verdienter Bürgerinnen und Bürger herausstellen und bittet die Öffentlichkeit um Vorschläge. Es geht dabei um eine ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Spektrum. Infrage kommen Einzelpersonen, Gruppen oder eingetragene Vereine, die in Langen für die gute Sache im Einsatz sind. Vorschlagsberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie die örtlichen Vereine und Institutionen.

Nach einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung werden Menschen geehrt, die für das soziale Gemeinwohl in Langen tätig sind. Die Stadt möchte damit die Förderung von Gruppen, Vereinen, Einrichtungen und Institutionen im sozialen Bereich ergänzen. „Die Ehrenamtlichen leisten einen wesentlichen Beitrag dafür, dass niemand aus dem Netz sozialer Hilfen und Angeboten herausfällt“, sagt Bürgermeister Frieder Gebhardt.

Die Ehrungen werden sowohl für ehrenamtliche Einzelleistungen verliehen, die beispielhaften Charakter haben, als auch für langjährige Verdienste. Vorschläge können bei der Stadtverwaltung, Fachbereich 2 Soziales und Bildung, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen, bis 31. August 2018 eingereicht werden. Neben der Angabe von Namen und Adresse sollte ausführlich beschrieben werden, worin das soziale Engagement der oder des Vorgeschlagenen besteht. Der Ehrenabend ist für den 5. Dezember terminiert.

Zurück