Aktuelles Rathaus | Aktuelles Bebauungsplanung

Schotterbeete dienen Versickerung

18.11.2019

Auf dem Parkplatz an der Zimmerstraße zwischen Kraftsportzentrum und der Kita „Mittendrin“ fuhren dieser Tage kleine Bagger vor, um dort die vermeintlichen Grünstreifen zu schottern. Tatsächlich wucherte hier in der Vergangenheit munter das Unkraut auf festgetretener Erde. Denn viele nutzen die Abschnitte als Abkürzung. Folge war, dass Regenwasser nicht wie vorgesehen versickern konnte. Die Streifen wurde nämlich extra dafür angelegt, um die angrenzenden Parkplätze und weiteren Flächen zu entwässern, daher auch die Lücken in den Bordsteinen. Die Steine und die die unter ihnen angebrachte Drainage sollen eine weitere Bodenverdichtung vermeiden. Ansonsten würde die Gefahr bestehen, dass der Parkplatz bei Starkregen überschwemmt wird. Außerdem erleichtert der Schotter die Pflege durch die Kommunalen Betriebe. Später sollen laut Erstem Stadtrat Stefan Löbig nach Möglichkeit Stauden in die Beete gepflanzt werden.

 

Zurück