Alle Theater | NSL Langener Kabarett Abo | Neue Stadthalle Langen

HELMFRIED VON LÜTTICHAU

„Er ist der beste Ungeschickte, den ich kenne“, sagt Christian Tramitz über seinen Serienpartner Helmut Friedrich Wilhelm (Helmfried) Graf von Lüttichau, den Staller in „Hubert und Staller“. „Zwei linke Hände“ hat schon der Vater immer gesagt. Trotzdem ist etwas aus ihm geworden. Dichter. Und Schauspieler. Alles hat er sich abgeguckt. Das Ungeschickte beim Valentin, das Dichten beim Gernhardt, die E-Gitarre bei Keith Richards.

Harald Schmidt hat mal gesagt, er wollte schon immer irgendwo rauskommen und sagen: Guten Abend, meine Damen und Herren. Schon als Kind. „Das wollte ich nie! Ich wollte immer irgendwo rauskommen und sagen: Good evening, Ladies and Gentlemen. Ich wollte immer Rockmusiker werden! Das Blöde war nur, dass ich nur Geige spielen konnte. Und das noch nicht mal gut.“

Nix davon hat geklappt. Alles anders, als er wollte? Deshalb macht der gebürtige Hannoveraner jetzt einfach, was ihm Spaß macht. Und das natürlich „plugged“. Mit E-Gitarre, mit Valentin, mit Gernhardt – und allem, was ihm sonst noch so einfällt. Gut für uns, denn der Abend ist eine spannende Reise ins Ungewisse, der den kabarettistischen Kosmos recht weit dehnen dürfte.

www.helmfriedvonluettichau.com

Der Abend ist auch im LKA - Langener Kabarett Abo

 

Zutrittsregelung in der Neuen Stadthalle Langen (NSL):

Die Veranstaltung findet unter Anwendung des 2G-Zugangsmodells (nur Geimpfte und Genesene) gemäß § 26a CoSchuV statt. Beim Betreten der NSL muss der Impfstatus oder Nachweis über die Genesung in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument belegt werden. Ein Zutritt ohne eines solchen Nachweises ist an diesem Abend leider nicht möglich.

Unter diesen Bedingungen entfällt laut Verordnung die Maskenpflicht im gesamten Veranstaltungsbereich. Die Lüftungsanlage arbeitet weiterhin mit 100% Frischluftzufuhr. Darüber hinaus entfallen die Abstandsregelungen bei der Bestuhlung, sodass wir an diesem Abend zum vertrauten Sitzplan zurückkehren.

Grundsätzlich gilt aber noch immer: Die Eigenverantwortung endet nicht mit dem Betreten der Neuen Stadthalle und alle Gäste sind angehalten, sich weiterhin verantwortungsvoll und pandemiegerecht zu verhalten, heißt Rücksicht auf sich und andere Besucherinnen und Besucher zu nehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Preisinformationen

23 Euro inkl. Gebühren

 

Veranstaltungsort(e)

  • Neue Stadthalle Langen
    63225 Langen
    Südliche Ringstraße 77
    • 06103 203-401

Veranstalter